Bloomberg

Bloomberg

Neugierig, wie die Fragen die Antwort enthalten können, und in einigen Fällen kann die Antwort sein. Und es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden Dingen: Wenn die Frage die Antwort enthält, hören Sie uns sagen "Sie haben sich selbst geantwortet". Aber wenn die Frage die Antwort ist, dann hören wir die Leute sagen "es ist, was Sie jetzt tun".

Lass es mich besser erklären. Wie Sie wissen, können Sie mir Kommentare und Fragen mit Tox senden, wie auf der Startseite erläutert. Und eine der Anfragen, die an mich gerichtet wurden, lautete: "Aber wer zum Teufel ist dieser Bloomberg und was bedeutet es, dass er ein Kandidat ist?".

Nun, hier ist es: Wenn Sie Bloomberg-Dienste (oder ähnliche Dienste) nutzen würden, würden Sie wissen. Und in gewisser Hinsicht suchen Sie nach einem Produkt wie Bloomberg Opinion, wenn Sie mich bitten, dies mithilfe von Tox zu kommentieren. ( https://en.wikipedia.org/wiki/Bloomberg_Tradebook )

Wenn es Sie verwirrt hat, lassen Sie uns sehen, was dieser Bloomberg für einen Moment tut. Ich habe oft gesagt, dass Journalismus geboren wurde, um eine Klasse von Börseninvestoren mit hochwertigen Nachrichten zu versorgen, die entscheiden mussten, was zu tun ist (in London), aber zu entscheiden hatten, wie die Ernte in Bangalore verlaufen war. Was weiß ich? . (Ich bin mir nicht sicher, ob Tee in Bangalore geerntet wird, um ehrlich zu sein. Ich weiß wenig über das Klima dieses Ortes. Ich benutze nicht einmal die Dienste von Bloomberg.)

Später erfuhr die Presse eine Entwicklung: Zunächst, als die Zeitungsbesitzer selbst Finanziers wurden und sich die Leute fragten, wie sinnvoll es war, Finanznachrichten von einem Konkurrenten zu erhalten.

Im besten Fall wird der Konkurrent die Nachrichten zuerst kennen und vorankommen. Im schlimmsten Fall erfindet der Konkurrent nicht vorhandene Nachrichten oder legt großen Wert auf irrelevante Nachrichten, sodass diese als Chancen / Katastrophen erscheinen oder wichtige Nachrichten verbergen (minimieren) und Chancen / Katastrophen verbergen.

Daher mussten Geschäftsleute, die keine Zeitung besaßen, eine Form der Kommunikation finden, die im VERTRAG nur die Fakten enthielt, ohne sie zu erfinden, ohne die herausragenden zu vermindern, ohne unbedeutenden Blödsinn zu verherrlichen.

Et voila 'haben wir das Vorzeigeprodukt von Bloomberg beschrieben: das Bloomberg Terminal.

Bloomberg
https://en.wikipedia.org/wiki/Bloomberg_L.P.#/media/File:Bloomberg_Terminal.jpg

Dies ist kein einfacher Ticker, der die Daten von den Börsen anzeigt. Dahinter verbirgt sich eine ganze Infrastruktur, die die Daten aufnimmt, analysiert und Prognosen, Analysen, Zusammenfassungen, Indizes, Vergleiche usw. bereitstellt. Alles streng nach numerischen Methoden.

Aus diesem Grund nimmt der IT-Manager von Bloomberg an Konferenzen über Carrier-Netzwerke, Technologien, künstliche Intelligenz und mehr teil. Tatsächlich bietet Bloomberg IT-Dienstleistungen in Echtzeit auf der Grundlage von marktorientierten FACTS an.

Menschen, die das Bloomberg-Terminal kaufen, kaufen auf einen Blick Datenverarbeitungsdienste nach Marktdaten. Aber nicht nur. Es gibt auch Fernsehsender, die Geschäftsleute informieren, Bloomberg Opinion, um kompetente Stellungnahmen zu Finanzangelegenheiten abzugeben, Bloomberg Government, um Nachrichten über die neuen Gesetze und ihre Bedeutung und Auswirkung zu geben, sowie Bloomberg Law, das sich mehr mit technischen und rechtlichen Fragen befasst Spitzfindigkeiten. Es gibt auch Services, die Ihnen mitteilen, wer Ihr Kunde wirklich ist (dh ob Sie ihm Kredit oder eine aufgeschobene Zahlung gewähren) und alles, aber mit einer bestimmten Klausel: "Ich bezahle Ihnen viel, aber Sie verkaufen mir nur Fakten und Neuigkeiten TRUE“.

Wenn Sie herausfinden, dass Bloomberg Sie angelogen hat, können Sie ihn verklagen. Und wenn es in den Zeitungen landet, dass Bloomberg falsche Nachrichten herausgegeben hat, um Geld zu verdienen, ist Bloomberg erledigt, weil der Vertrag, den er mit seinen Kunden hat (die ihn gut bezahlen), darin besteht, NÜTZLICHE Informationen und die einzig nützlichen Informationen zu geben 'der, der NUR auf Fakten basiert.

Das macht Bloomberg nicht zu der Person, die die Wahrheit vertraglich sagt, und ich mache keinen Bloomberg-Werbespot. Ich sage eine einfache Sache, die für die aktuelle Politik relevant ist.

Dieser Bloomberg machte ein Vermögen im Kampf gegen die falschen Nachrichten. Oder er hat andererseits ein Vermögen gemacht, weil falsche Nachrichten existieren.

Die beiden Dinge stehen nicht im Widerspruch. Wenn die Finanzpresse, selbst eine Fachpresse, immer ihre Arbeit geleistet hätte, wäre Bloomberg nicht nötig. Es würde ausreichen, Il Sole 24 ore oder Handelsblatt oder irgendeine "spezialisierte" Zeitung zu lesen. Und wenn die Zeitungen auch spezialisierte (wie sie sagen) Multimedia-Dienste angeboten hätten, wäre ein Typ namens Bloomberg nicht nötig gewesen.

Das ist der Punkt, sehr einfach.

Bloomberg ist in der Marktsituation eines Arztes: Einerseits wird er dafür bezahlt, etwas zu bekämpfen, Krankheiten. Auf der anderen Seite würden die Ärzte hungern, wenn die Krankheiten verschwunden wären (wie gewünscht).

Ebenso wird Bloomberg gut bezahlt, um wahre Nachrichten, wahre Fakten, Meinungen oder kompetente und gut gemachte Analysen zu liefern. Auf der anderen Seite existiert der Wert von Bloomberg nur, weil die Presse (einschließlich der "spezialisierten") ihren Job nicht macht.

Da es sich nicht um einen Bloomberg-Werbespot handelt, gebe ich Ihnen eine Liste der Konkurrenten / Analoga.

Bloomberg

Was bedeutet es, dass Bloomberg für seine Gegner das Feld übernimmt?

Das Problem mit seinen Gegnern ist, dass er der einzige Konkurrent ist, der über die Technologie verfügt, um einen gefälschten Nachrichtenkrieg zu führen, der über soziale Medien und dank sozialer Medien geführt wird. Denn wenn Facebook die Daten von Coop sind, ist Bloomberg Chef Maxime. Dies ist die einzige Art von Anwärtern, die in der Lage ist, zu berechnen, wie viel Trump wirklich verdient, und mit einem Spielraum von einigen Prozentpunkten, und ihn im Fernsehen zu beschuldigen. Für Sie hört sich das nach nichts an, aber Trump hat gewonnen, als er sich als großartiger Unternehmer ausgab, was er wahrscheinlich nicht ist, und das war er noch nie. Bloomberg verkauft beispielsweise einen KYC-Service (Know Your Customer), der als Bloomberg Entity Exchange bezeichnet wird.

Was bedeutet das für deine Verbündeten? Auch dort gibt es schlechte Nachrichten. Melden Sie zunächst alles der Rede "Die Linke ist die Partei der Eliten". Okay, Bloomberg ist ein Philanthrop und hat so viele Dinge für die Stadt New York "getan", aber es gibt immer jemanden, der eine kleine Stadt in der amerikanischen Provinz mit dem Budget der Kaffeemaschinen in seiner Firma kaufen könnte.

Der zweite Punkt ist, dass es nicht zum Kennedy-Clan gehört, nicht einmal zum Scresh, noch leckt es den Arsch. Und wenn Sie nicht zum Kennedy-Clan gehören (kennen Sie die Familie, die wunderschön aussieht, aber noch skandalösere sexuelle Gewohnheiten hat? Hier sind es die Kennedys), sagte ich, wenn Sie nicht zum Kennedy-Clan gehören, dann haben Sie es gegen Hillary, Bill & Co. . So wie es gegen Obama war. Sicher könnte Bloomberg Clinton für Autorität besiegen (es ist nicht so, dass es viel kostet, in letzter Zeit ist es ein bisschen "gesunken"), aber es wäre gegen den Clan, der die Demokraten für Generationen monopolisiert hat. Es wäre nicht einfach, geschweige denn wirtschaftlich.

Darüber hinaus ist er ein Mann, der aus dem Kapitalismus stammt, und in einem Moment, in dem man unter den Demokraten gewinnen kann, … ein Sozialist. Und mit diesem Wort können Sie auch die realen Chancen berechnen, dass Sanders die US-Wahl gewinnt.

Infolgedessen muss Bloomberg in den Demokraten das tun, was Trump mit den Republikanern getan hat: alle Parteieinrichtungen besiegen und alle Parteikandidaten besiegen. Trump musste einen Bush besiegen (sehr mächtiger Clan, gleichwertig mit den Kennedys auf der linken Seite) und vor "Außenseitern" davonlaufen, so wie es Bloomberg tun muss.

Aber es gibt einen großen taktischen Unterschied zwischen Trump und Bloomberg. Die Republikaner wollten den Post-Obama gewinnen. Während die amerikanischen Demokraten nicht gewinnen wollen: Für sie dient diese Wahl dazu, Sanders dauerhaft zu ficken und Clinton loszuwerden, der entschieden umständlich geworden ist.

Sie schicken daher die unwahrscheinlichsten Kandidaten, wie Sanders, zum Schlachten, um sich auf die Wahlen 2024 vorzubereiten. Es sei denn, Sie glauben, dass ein deklarierter Sozialist die geringste Chance hat, in den USA zu gewinnen. Und ich spreche nicht von einem Sozialisten in dem Sinne, wie wir den Begriff in Europa bezeichnen. Ich spreche von jemandem wie Bertinotti oder einem Cossutta.

Trump musste also seine Partei und seine Basis überzeugen, um gewinnen zu können, weil sie sowohl die Partei als auch die Basis wollten, während sie im Fall der Demokraten für die Niederlage spielen, die eine interne Fehde löst. (Wo habe ich diese Szene schon gesehen?)

Bloombergs einzige Möglichkeit, in der Demokratischen Partei zu siegen, besteht darin, Sanders und Clinton eine Niederlage zuzufügen, die so majestätisch und mächtig (und demütigend) ist, dass sie gezwungen sind, aus dem Weg zu gehen und die Strategie der Demokraten zu ändern. Das Problem ist, dass Clinton dann zu den Kennedys weinen würde, die zwischen einer sadomasochistischen Orgie und einer Gangbang-Party (die Sexualmoral dieser Familie erinnert sich an die Bonobos, wenn man sie mit Ekstase und Hormonen füllt) wahrscheinlich entscheiden werden, ihre Stöcke dazwischen zu legen die Räder.

Allerdings ist diese Rekonstruktion extrem: Im Falle von Obama beschloss der Kennedy – Clan, das Schlachtfeld zu wechseln, nachdem Obama das persönliche Ansehen von Ted Kennedy erlangt hatte (für das sich Clinton betrogen fühlte, und beschuldigte ihren Ehemann). Hier finden Sie viele Zusammenfassungen zu alten Artikeln. ( https://www.washingtonpost.com/news/the-fix/wp/2015/03/30/how-ted-kennedy-helped-change-the-course-of-the–2008-election/ )

Folglich ist es für den Kennedy nicht unmöglich, seine Meinung noch einmal zu ändern, wenn Bloomberg die richtigen Verbindungen hatte. In jedem Fall wäre dies der zweite Rückschlag gegen das Sub / Clan, zu dem die Clintons gehören.

Bloomberg hat daher den steilsten Weg zu dem, der Trump gegen die Republikaner hatte. Und wenn er als Verlierer herauskam, konnte er 2024 nicht stehen, das heißt, er würde brennen.

Es gibt zwei Fälle: Entweder sie glauben es wirklich, oder sie wurden aufgefordert, die Märkte zu beruhigen, und sie machen deutlich, dass die Demokraten trotz Sanders, des Ocasio Cortez und der großen Unterstützung, die sie erhalten, nicht zu "commies" werden.

Oder beides.

Was bedeutet das für die Menschen? Wenig gut Wie in New York gezeigt, hat Bloomberg eine Idee von "Sozialpolitik", die darin besteht, die Armen und Verfolgten zu unterstützen. Es ist die Idee einer gemeinnützigen Gesellschaft, die den Gefallenen hilft. Aber wenn Sie nicht gefallen sind, hat Bloomberg Ihnen nicht viel zu sagen: Sein Konzept der "Mittelklasse" liegt leise über einer halben Million Dollar / Jahr, was in den USA keine so hohe, aber keine so niedrige Zahl ist.

Es bleibt ein Mann, der in einem Pool voller Haie schwimmt, Piranhas isst, Dingo-Hunde isst und tote Kinder isst, die mit Microsoft Powerpoint gekleidet sind.

So moralisch es auch ist, wir reden immer über die Moral eines Kannibalen.

Vielleicht isst er dich mit Besteck. Aber nichts mehr.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.