Joker, Bewertung. (achtung! spoiler!)

Joker, Bewertung. (achtung! spoiler!)

Ich habe gerade Joker in einem Düsseldorfer Kino gesehen, und das erste, was ich sagen kann, ist einfach das Folgende: Sieh es in der Originalsprache an. Ich habe es in drei Sprachen gesehen (Italienisch, Deutsch und Amerikanisches Englisch) und ich muss sagen, dass Sie in der synchronisierten Fassung aufgrund der Handlungsstärke des Protagonisten viel vermissen.

Joaquin Rafael Phoenix macht es wunderbar: Er tut es mit seinem Gesicht, seinem Körper, seiner Stimme. Wenn Sie Ihre Stimme synchronisiert bekommen, warten Sie auf die japanische Manga-Version, während Sie dabei sind:

Joker, Bewertung. (achtung! spoiler!)
Gutschrift an: @takumitoxin

Synchronisierter Joker in Italienisch ist der Joker in der Originalsprache, da die Golden Wind-Serie von Jojos Bizzarre Adventure ( https://en.wikipedia.org/wiki/JoJo's_Bizarre_Adventure:_Golden_Wind ) in Gomorrah ist. Nur der Gott Brando fehlt. (um ehrlich zu sein, denke ich, dass Goldener Wind viel realistischer ist als Gomorrha, aber das ist ein anderer Punkt).

Also schau es dir in der Originalsprache an. Er spricht ein bisschen amerikanisch, aber er versteht sich sehr gut. Und es ist unglaublich effektiv.

Sobald die Komplimente vorbei sind, gehen wir zu den Problemen dieses Films. Es hätte ein tausendmal besserer Film sein können, und er hatte die Zutaten, um das Manifest einer Generation zu sein. Während des gesamten Films hatte ich das Gefühl, dass es (wie paradoxerweise im Film) jemanden gab, der besorgt darüber war, "Staub in Brand zu setzen" oder "die falsche Botschaft zu übermitteln". Kurz gesagt, ich habe das Gefühl, am Ausgang einen Film gesehen zu haben, der WIRKLICH das Plakat einer Generation sein könnte, und der verstümmelt und zerfetzt wurde, um das Konzept zu ändern.

Es ist, als würde man ein maskiertes Licht sehen, wenn es nicht von einem Berg der Mittelmäßigkeit erstickt wird: Mit einem solchen Protagonisten könnte man WIRKLICH alles tun und in der Geschichte bleiben. Stattdessen hat man das Gefühl, dass die üblichen Zensurberater der Majors gesagt haben: "Das schneidet es", "Das ändert es", "Das sollte nicht so gemacht werden, das ändert es auch", um den Film zum Schatten dessen zu machen, was es könnte sein.

Joker als Film ist das, was mit einem riesigen Potenzial passiert, wenn es von der Mittelmäßigkeit beschnitten wird.

Ich verstehe, dass die USA auf einem Pulverfass sitzen. Ich verstehe, dass sie Angst vor einer Figur wie dem Joker haben könnten, aber nicht könnten. Aber all diese Angst spiegelt sich im Drehbuch wider: Der Film ist eindeutig verstümmelt, und die Zensoren haben sich nicht einmal die Mühe gemacht, Stümpfe und Narben zu verbergen. Und nicht einmal Blut.

Der Film handelt von der amerikanischen Mittelmäßigkeit im Verständnis abstrakter moralischer Konzepte: zum Beispiel des Bösen. Für die Amerikaner ist das Böse kein moralisches Merkmal oder eine Eigenschaft des Menschen: Sie müssen es auf materialistische Weise erklären. Und es wird Psychiatrie, es wird Wahnsinn.

Aber lassen Sie es uns offen sagen: Es hält nicht stand. Denn mit dem Joker im Film gibt es Tausende von Menschen, die als Clowns verkleidet die Straße entlang gehen und ihn als Anführer anerkennen. Seine Gesten werden zu einem politischen Manifest und sind ein Symbol für den Kampf gegen die Ungleichheit. Alles verrückt? Auch diejenigen, die mit dem Joker protestieren? Wenn dies die Botschaft war, ist die Propaganda gescheitert.

Wichtig ist jedoch, dass Joker nicht verrückt sein muss, um das zu tun, was er tut: Wenn Joker im selben Kontext vollkommen klar war und die Menschen getötet hat, die er aus Gründen der Gerechtigkeit oder einer politischen Ideologie getötet hat , Die Handlung würde Bestand haben: Joker hatte alle politischen und moralischen Gründe, so zu handeln, wie er es tat, und er hätte sie gehabt, selbst wenn er nicht verrückt gewesen wäre.

Es ist sehr gut möglich, dasselbe Drehbuch umzuschreiben, indem man den psychiatrischen Zustand der Protagonistin beseitigt und sicherstellt, dass die Kürzung der Mittel die Mutter an ihrer Stelle trifft und alles sowieso zurückkommt. Weil selbst ein normaler Mann unter diesen Umständen gewalttätig werden könnte: Nicht umsonst gibt es im Film Tausende und Abertausende von Bürgern – ohne psychische Erkrankungen -, die dem Joker nacheifern, um ein unfaires System zu bekämpfen.

Meine These ist, dass das Drehbuch in Kunst umgeschrieben wurde, um eine überflüssige psychiatrische Krankheit einzufügen: Der Film hätte auch ohne sie Bestand gehabt. Aber selbst wenn Sie ihn verrückt machen wollten, um einige magische Momente des Films zu ermöglichen (zum Beispiel den Tanz auf der Treppe, die Sie nach Hause bringt), könnten Sie Joker wegen Gotham City verrückt machen, ohne ein Minimum der Handlung zu ändern: nur für Was passiert mit ihm?

Die psychiatrische Erklärung dient der Befreiung der Gesellschaft, die dem "amerikanischen Weg" von heute sehr ähnlich ist. Es dient dazu zu leugnen, dass es einen vernünftigen Grund gibt, gegen den amerikanischen Weg zu rebellieren, und es dient dazu zu sagen, dass jeder, der es tut, verrückt ist, aber um Missverständnissen vorzubeugen, wenn er verrückt wird, ist er nicht der amerikanische Weg, wie. Sei klar.

Joker sieht aus wie ein Film, der ein weiteres V für Vendetta hätte sein können, und stattdessen wurde es auf den Punkt gebracht, dass der "amerikanische Weg" einen RATIONALEN gewaltsamen Aufstand verdient und (aus Sicherheitsgründen) auch den amerikanischen Weg zu absolvieren beschuldigt, die Leute verrückt zu machen. Schuld daran sind die narzisstischen Mütter.

Gotham City hat ein Problem mit narzisstischen Müttern, die ihre Kinder verrückt machen.

Aber der Scherentritt funktioniert nicht. Es funktioniert nicht, weil die drei reichen jungen Männer (und die italienische Presse wird sie als "gelangweilte Bourgeois" bezeichnen), dass Joker Morde tatsächlich den gewaltsamen Tod verdienen. Es gibt keine Person, die hundertmal von Joker getötet wurde und die es nicht verdient hat zu sterben. Und der Film selbst lässt uns denken, dass die Unruhen, die Gotham City erschüttern, tatsächlich eine gute Sache sind.

Wir haben also einen Kontext, der Joker völlig rechtfertigt, was er tut, einen Aufstand zur Nachahmung, der sowohl moralisch (Gerechtigkeit) als auch ethisch (Gleichheit) gerechtfertigt ist Pulverfass, Joker verwandelt sich in einen Psychopathen, und lass es klar sein: Es ist nicht die Gesellschaft, die ihn verrückt macht, wohlgemerkt. Aber dieselbe Gesellschaft wird als etwas dargestellt, das jeden verrückt machen würde, und nicht nur das: Erniedrigung wird als eine Erniedrigung dargestellt, die alle zu Kriminellen macht, einschließlich der Kinder, die den Protagonisten schlagen.

Joker in diesem Film hätte leicht der Held sein können, der gute Dunkle, die Krähe des Films von Brandon Lee, aber jemand entschied, dass er verrückt sein musste. Denn mit einer solchen Handlung und einem solchen Schauspieler wären die USA ohne den Wahnsinn von morgen voller Menschen, die die Reichen mit der Joker-Maske töten, genau wie die Guy-Fawkes-Maske eine Generation von "Aufständen" kennzeichnet.

Joker ist ein Film, der von einem billigen und zynischen Chirurgen verstümmelt wurde, der sich nicht einmal die Mühe gemacht hat, seine Stümpfe und Narben zu verbergen.

Meine Theorie ist, dass dies passiert ist:

  • Er fängt an, den Joker zu schießen, und im Originalskript ist er ein Dark Hero.
  • Joaquin Rafael Phoenix handelt so, wie er es kann, und ein Film einer Generation beginnt zu sehen.
  • Jemand sieht es und sagt: "Hey, bist du verrückt? Wenn dieses Zeug morgen herauskommt, werden sie uns alle töten! "
  • Berater kommen und drohen, den Film nicht zu veröffentlichen, wenn keine Kompromisse gefunden werden.
  • Es wird gesagt, dass Joker verrückt ist.
  • Die Dreharbeiten gehen weiter.
  • Jemand sieht ihn an und sagt: Hey, bist du verrückt? Du sagst also, dass der amerikanische Weg die Leute verrückt macht und Joker zu Recht verrückt ist! So wird es noch sexy! Sie töten uns alle!
  • Berater kommen und drohen, den Film nicht zu veröffentlichen, wenn keine Kompromisse gefunden werden.
  • Es wird gesagt, dass Joker verrückt ist, ja, aber es ist nicht die Schuld von Gotham City, es ist die Schuld der Mutter.
  • Niemand kümmert sich darum, den Rest des Films so zu verändern, dass Jokers Wahnsinn mit allem anderen in Konflikt gerät.

Hier ist meine Erklärung von Joker:

Amerikaner können menschliches Übel nur durch Psychiatrie erklären. Aber da sie nicht einmal die Psychiatrie verstehen können, wenn nicht das Konzept des "Traumas", dann benutzen sie es als Feigenblatt.

Wenn sie nicht akzeptieren, dass ein vernünftiger Mensch sich im Namen der Gerechtigkeit und Gleichheit den gewaltsamen Aufstand gegen die heutige amerikanische Art wünschen kann, müssen sie den Charakter in einer verrückten Rolle verzaubern. Aber um die Sache noch schlimmer zu machen, muss der amerikanische Weg auch durch den Wahnsinn von Joker beendet werden.

Um ehrlich zu sein, könnte man sogar einen völlig erfundenen Charakter gebrauchen: Es war nicht einmal nötig, derselbe Joker wie Batman zu sein. Denn jetzt ist das Problem einfach: In dieser Gotham-Stadt ist der Batman, der den Status Quo verteidigt, der Bösewicht im Dienst der Reichen, auch wenn Joker wegen seiner Mutter verrückt war. Ein Milliardärs-Sheriff, der gerne Kriminelle jagt, die, um ehrlich zu sein, aufgrund des von Batman verteidigten Systems EIGENE Kriminelle sind.

Und in diesem Wald der Widersprüche lässt der Zensor Verstümmelungen und Narben entstehen: Jokers Wahnsinn ist ein Feigenblatt und eindeutig ein politisches Feigenblatt .

Ein wunderschöner Film mit einem Schauspieler, der einfach außergewöhnlich ist: und einem Zensor, der sich für das zynische Schwein zeigt, das er ist. Kann nicht einmal scheren, ohne sichtbare Zeichen zu hinterlassen. Ein Metzger mehr als ein Chirurg.

Kurz gesagt, Joker ist einfach eine schöne verpasste Gelegenheit. Aber Kunst ist ästhetisch und selbst nach Verstümmelung und Wunden ist der Film wunderschön.

Außerdem hat die Venus von Milo keine Waffen. Aber es ist wunderschön.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.