Montag, April 22, 2024

Das böse Büro

Uriel Fanellis Blog in deutscher Sprache

Uriel Fanelli

Science-Fiction und Verschwörungstheorien.

Ich halte es für offensichtlich, dass es einen kausalen Zusammenhang zwischen Verschwörungstheorien und Science-Fiction gibt. Beispielsweise stammen viele der heutigen Verschwörungstheorien aus der Serie „Akte Aber darum geht es in meinem heutigen Beitrag nicht. Vielmehr geht es darum, wie man Bezüge zur Popkultur in ein Science-Fiction-Buch einfügt.

Es ist ein Problem, mit dem ich konfrontiert war, als ich ANNO XIII schrieb. Und dem muss ich mich nun erneut stellen, da ich die Fortsetzung ANNO XIX schreibe. Das besondere Problem dieser beiden Bücher besteht darin, dass sie nicht nur eine Science-Fiction-Geschichte sind, sondern auch (freiwillig) lustige Bücher in dem Sinne sind, dass es sich um „Geek-Pornos“ handelt. Aber wenn wir erst einmal festgestellt haben, dass es sich um Geek-Pornos handelt, wie bringen wir alberne Dinge aus der Popkultur in eine ernsthafte Handlung?

Das Problem lässt sich so zusammenfassen: Während die Realität tut, was sie will, muss Science-Fiction realistisch sein.

Wenn wir ins Detail gehen, habe ich in ANNI XIII einige Hilfsmittel verwendet. Ich wollte zum Beispiel, dass es eine Zombie-Apokalypse gibt. Da es so klarer Unsinn ist, musste ich von diesem Moment an einen Weg finden, es realistisch darzustellen.

Als erstes habe ich nachgeschaut, ob es in der Natur ähnliche Phänomene gibt. Die Antwort lautet: Ja, es gibt mehrere Pilze, die Ameisen in Zombies verwandeln, und einige Meerestiere, die in Krabben eindringen und dasselbe mit ihnen machen. Sie übernehmen das Nervensystem, fressen es von innen heraus usw.

Ich muss sagen, dass der Ruf an die Natur wunderbar funktioniert. Als ich lesbische Kriegerinnen machen wollte, wurde mir sofort klar, dass ich aus keinem Film, in dem es lesbische Kriegerinnen gibt, die gleichen großen Mädchen mit den üppigen Haaren zeichnen konnte. Abgesehen davon, dass das Toupieren der Haare eine Frau nicht zu einer Lesbe macht, aber wenn wir Xena, die Kriegerin, als Beispiel nehmen, dann hätte sie zu dieser Zeit keine Chance gehabt: Jeder Mann, der sich dem Krieg verschrieben hatte, wäre stärker gewesen als sie .

Offensichtlich konnte ich durch den Rückgriff auf die Biologie all diese Hindernisse überwinden und alles produzieren, was ich brauchte, als Ergebnis einer pathowissenschaftlichen Erklärung, die einen ersten Test bestehen konnte. Ein anderes Beispiel: Wenn ich einen tödlichen Virus irgendwohin schicken möchte, kann ich die übliche, alte Methode verwenden, mit der der Virus aus dem Labor entweicht (was dann zu einer Covid-Verschwörungstheorie wird, aber in Hollywood präsent ist), oder ich gehe in die Natur und etwas auswählen.

Es gibt Viren und Bakterien, die im Eis vergraben Millionen von Jahren überleben. Nehmen Sie einen Ort, an dem es Felsen gibt, wie zum Beispiel die Spitze eines Vulkans, lassen Sie ihn ausbrechen, lassen Sie das Eis schmelzen und pfuschen, dann kommt ein uralter Virus und verursacht Chaos.

Seien wir ehrlich: Wenn den Menschen Dinge passieren (Mutationen, Gesellschaften, die so unterschiedlich sind, dass sie fremdartig erscheinen usw.), ist es einfach und macht Spaß, auf die Natur als Deus ex Machina zurückzugreifen.

In diesem Sinne war die Natur der perfekte Gott, da ich viele Geek-Pornos in das Buch eingefügt habe, damit es Spaß macht, darunter einen Helden, der sich wie in Videospielen bewegt und kämpft (unglaubliche Sprünge, verrücktes Zielen, übermenschliche Läufe, unwahrscheinliche Waffen). Ex-Maschine.


Ich beschloss, das Buch auf dem gleichen unterhaltsamen Weg zu halten und ANNO XIX auf die gleiche Weise zu schreiben. Da es sich um einen Roman handelt, den die Leute vielleicht vor JAHR XIII gelesen haben, musste ich einige Rückblenden hinzufügen und einen kleinen Einblick in das aktuelle Leben der Hauptprotagonisten geben.

Aber das zweite Problem ist, dass ich in dieser Version mehr Verschwörungstheorien und mehr geekige Memes einfügen werde. Zuerst gibt es das Omegaversum (weil die Manga-Kultur mittlerweile Teil der Geek-Kultur ist), dann gibt es Nibiru und UFOs, und sogar die Matrix ist mittlerweile gleichermaßen in die Geek-Kultur eingetreten, und so weiter. Es gibt viele neue Einträge.

Da hilft die Natur nicht viel. Um ehrlich zu sein, hilft es ein wenig, aber nicht so viel. Ich kann etwas darauf legen, aber nicht alles. Auch in diesem Fall kann ich etwas ändern. Anstatt die Ereignisse im Buch als Folge der Natur zu verwenden, kann ich sie als Ursache der Natur verwenden. Auf diese Weise kann ich einen „Erklärungsraum“ schaffen, der Science-Fiction glaubwürdig macht.


Aber es ist nicht nur eine Frage des Platzes. Es geht darum, die Abwehrkräfte des Geistes gegen unrealistische Erzählungen zu schwächen. Was ich meine? Ich meine, wenn man eine Geschichte liest oder sich etwas Science-Fiction anschaut, gibt es Abwehrmechanismen in deinem Kopf, die sagen: „Na ja, sie übertreiben hier.“ Denken Sie an Sharknado. Theoretisch kann ein wirklich starker Hurrikan nichts davon abhalten, Tausende von Haien in eine kleine Stadt zu schleudern.

Das Problem liegt darin, dass es wahrscheinlich nicht so laufen würde, und die Konsequenzen sind auch etwas übertrieben. Und an diesem Punkt sagt die Abwehr unseres Geistes: „Okay, das ist Müll.“

Wir brauchen daher eine Erzählung, die diese Filter überwinden kann. Dies ist möglich, wenn zwei Dinge passieren:

  • Das erste ist, dass das Geheimnis nach und nach gelüftet wird
  • Das zweite ist, dass die Geschichte bereits im sozialen Äther präsent ist

Ich weiß, dass Sie das Konzept des sozialen Äthers nicht kennen. Dies ist ein Konzept, das ich erfunden habe, als ich den Rapeseed Hoax im Dieselmotor erstellt habe.

Der soziale Äther ist die unsichtbare Substanz, in der Konzepte aufgelöst werden, die dann zu Verschwörungstheorien oder Falschmeldungen werden. Wenn der soziale Äther bereits davon überzeugt ist, dass er von okkulten Kräften regiert wird, spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um die von Qanon oder die Weisen von Zion oder die Putzfrauen von Monte Paschi di Siena handelt. Wenn die Theorie rational ist, wird sie den Filter einfach deshalb bestehen , weil sie ihn schon lange vor heute passiert hat.

Glu-UFOs, die sich mit Regierungen verschwören, die Existenz anderer intelligenter Spezies auf dem Planeten und alles andere sind bereits Teil des „sozialen Äthers“, und als solcher ist es möglich zu schreiben, ohne unbedingt das mentale Immunsystem zu aktivieren, das manche Geschichten stoppt.


Ich gebe Ihnen ein Beispiel dafür, wie der soziale Äther funktioniert. Als sie Craxi verhafteten, war niemand überrascht. Es hieß, „jeder wusste es“ oder „jeder sagte es“. Wenn wir einen Moment nachforschen, bezweifeln wir, dass jeder die Dinge kannte, die in den Dokumenten der Staatsanwaltschaft von Mani Pulite stehen. Aber es spielt keine Rolle, ob sie wirklich jeder kannte oder ob es wirklich jeder gesagt hat:

Der soziale Äther ist ein Ort, der eine Vertrautheit mit einem bestimmten Konzept hervorruft. Wenn morgen die Videos von Laura Boldrini in einem Privatclub auftauchen würden, während sie sich mit ein paar schwarzen Männern amüsiert, würden alle sagen: „Aber jeder wusste es“ und „Jeder hat es gesagt“. In Wirklichkeit sagt es niemand und niemand weiß es wirklich, aber der soziale Äther besteht aus einer vorherigen Vertrautheit mit bestimmten Mustern. Wenn es Bolrdini oder Schlein oder Boschi wäre, würde sich nichts ändern, denn das Konzept, mit dem die Gesellschaft vertraut ist, ist „weiße Frau“ -> „liebt farbige Menschen“ -> „Größe zählt“. Dank Pornografie und vielen anderen politischen Faktoren.

Als ich die Geschichte erzählte, dass Raps gut für Dieselmotoren sei, kam sie sehr gut an, denn in der gesellschaftlichen Welt war man bereits mit dem Konzept vertraut, dass Verbrauchsteuern Diebstahl seien und dass das Monopol der Händler auf den Verkauf von Dieselkraftstoffen eine Art sei der Verschwörung: „Sie zwingen dich, Diesel zu kaufen, aber sie wollen nicht, dass du weißt, dass du Rapsöl verwenden könntest.“

Der soziale Äther ist der paraphysische Ort, an dem jede Gesellschaft die verborgensten Vertrautheiten deponiert, hin zu kognitiven Strukturen, die noch nicht als Nachrichten bekannt sind. Wenn die Nachricht erscheint und die kognitive Struktur zutrifft, dann „wusste es jeder“ und „jeder sagte es“.

Diese kognitiven Strukturen können als Verschwörungstheorien oder als Nachrichten herauskommen. Zum Beispiel enthielt der amerikanische soziale Äther bereits die Struktur, dass die linken US-Eliten aus dunklen Gründen schmutzige Dinge mit Kindern taten.

Dies war zunächst der Pizzagate-Skandal, aber als Epstein verhaftet wurde und die Leute bemerkten, dass es tatsächlich so etwas gab, sagten die Pizzagate-Gläubigen: „Wir haben es euch gesagt.“ Aber zwischen Pizzagate und der Epstein-Geschichte gab es nichts gemeinsam, außer der Struktur: „Die Eliten der US-Linken taten schmutzige Dinge mit Minderjährigen, aus dunklen Gründen (im Wesentlichen um Epsteins Macht zu erhöhen)“.


Was passiert, wenn man bestehende Strukturen im sozialen Äther nimmt und ein Science-Fiction-Buch darüber macht? Nun, offensichtlich sind dies Dinge, die leicht die Filter des rationalen Geistes passieren: Es sind Dinge, die „jeder wusste“ und die „jeder sagte“.

Du hast nichts Neues gesagt, das werden sie dir sagen, also sind wir nicht schockiert.

Bestimmt. Und deshalb erscheint das Science-Fiction-Buch glaubwürdig.

Um es klarzustellen: Da ist eine Menge drin. Im sozialen Äther gibt es Vampire, Wesen, die sich von Ihrem Leben ernähren, es gibt Reptilien (Wesen, die unter uns leben, ohne menschlich zu sein), Hexen (Frauen, die schreckliche Auswirkungen auf die umgebende Realität haben) usw. usw.

Also ja, es ist im Allgemeinen möglich, Verschwörungstheorien in Ihr Science-Fiction-Buch einzubauen, indem Sie einfach darauf achten, sie aus dem sozialen Äther herauszufischen und sie entweder als Wirkung oder als Ursache der uns bekannten Natur darzustellen. Oder dass wir es noch nicht wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert