Steuerhinterzieher ist der neue Neger

Steuerhinterzieher ist der neue Neger

Ich habe bereits mehrmals geschrieben, dass Politik nur eine weitere Kategorie des ästhetischen Denkens ist, und ich bin überrascht, auf Blogs all diese Diskussionen über die "Holding" -Regierung und das zu sehen, was sie "nicht hält". Diese "Regierung" existiert, weil dies die Erzählung ist, die erforderlich ist, um einige Ergebnisse zu erzielen, dh die Ästhetik, die die Anforderungen einiger Beobachter erfüllt.

Zuallererst: Warum wurde diese Regierung gebraucht? Die wichtigsten Beobachtungsstellen Italiens sind die EU und "die Märkte", dh die Institutionen, die dem Land Geld verliehen haben. Diese Beobachter möchten, dass eine bestimmte Ästhetik erfüllt wird: um zu zeigen, dass die Regierung nicht viel mehr ausgibt, als sie erhält, das heißt, dass sie "das Defizit enthält". Das Defizit ist einfach die Situation, für die die Regierung weniger als sie ausgibt oder mehr als sie ausgibt, je nachdem, wie Sie es sehen möchten.

Und wie jedes Jahr bereitet sich die italienische Regierung darauf vor, das Budget zu verfälschen, auch wenn es eine Ästhetik ist, von "falsch" zu sprechen: Sonst werden wir anfangen zu denken, dass Stallone den Boxer und das Militär gemacht hat, die die Pornodarstellerinnen haben ein Orgasmus etc. Es ist alles ästhetisch, also ein Artefakt: und selbst das Budget, also das Finanzielle, ist es.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Staatshaushalt zu FALSCHEN. Ein Weg ist rechts und einer links.

Wenn es nur wenige Eingänge gibt, aber viele Ausgänge, müssen Sie Einnahmen erzielen, da Sie die Ausgänge nicht verbergen können. Und es gibt zwei Möglichkeiten, wie ich schrieb. Der "richtige" Weg besteht darin, ein Wachstum des BIP (und damit der Steuereinnahmen, Steuern) zu "prognostizieren". Das heißt, sie sagen: "Wir geben fünf Milliarden mehr aus, aber wenn das Land wächst, werden die Bürger reich und zahlen mehr Steuern, und dann verdienen wir weitere fünf Milliarden."

Dann gibt es den "linken" Weg: Es heißt, dass es eine Art St. Patrick's-Brunnen gibt, der "untergetaucht" heißt und aus dem die Regierung auf magische Weise jede Menge herausholen kann, um "Kampf gegen die Flucht" zu tun. .

Recht links
Steuersenkende Unternehmen bereichern und verdienen mehr Wenn wir alle Steuern bezahlen, werden wir mehr einziehen.
Das nächste Jahr wird ein fantastisches Jahr, weil wir die Steuern senken. Durch das Entfernen des Bargeldes kommt es zu weniger Ausweichmanövern und wir sammeln mehr.
Alle Wachstumsprognosen gehen von einem Anstieg des BIP aus. Studien zeigen, dass die nicht angemeldeten enorm ist.

Also, was ist passiert? Es ist vorgekommen, dass wir eine glaubwürdige finanzielle Leistung erbringen müssen, wir müssen Einnahmen erfinden, aber der "rechte Betrug" funktioniert nicht. Es funktioniert nicht, weil alle Prognosen für das nächste Jahr sehr schlecht sind. Und selbst wenn die Steuern gesenkt werden, da dies alles vom Ausland und dem globalen Markt abhängt, ist es nicht glaubwürdig zu sagen, dass "wir um 3,1% wachsen werden", eine Zahl, die dazu dient, über die Runden zu kommen.

Die Ästhetik muss sich also ändern. Und wir kommen zu der üblichen linken Ästhetik, die mit "Bekämpfung der Steuerhinterziehung" mehr Einnahmen verspricht.

Diese Ästhetik sagt insbesondere Folgendes aus:

  • Mit nachvollziehbaren elektronischen Zahlungen können wir nicht angemeldete Personen senken. Da "rückverfolgbar" nicht "verfolgen" bedeutet, geben sie nur einige Speichernummern ein, mehr jedoch nicht. Zum Beispiel sollte sogar das "elektronische Grundbuch" die Steuerhinterziehung senken. Es wurde gebaut, wird aber nicht für Steuerzwecke verwendet. Also hat Renzi zu seiner Zeit dank des elektronischen Registers neue Steuereinnahmen budgetiert, die aber nie verwendet wurden. Hier ist ein Beispiel für "nachverfolgbar, aber nicht nachverfolgt".
  • Durch die Erhebung von Steuern an alle wird die Regierung mehr einziehen . Nicht unbedingt. Es kommt darauf an, wie sich die Steuerbelastung verteilt. Wenn wir uns aus Kategorien zurückziehen, die investieren, unterscheidet sich dies von der Rücknahme aus Kategorien, die das Geld in der Bank behalten wollen. Die Auswirkungen können das BIP senken, wie es der Fall ist, wenn Sie die MwSt-Umgehung einiger investierender Kategorien bekämpfen. In der Vergangenheit ist die Mehrwertsteuer gestiegen, was aufgrund der Krise zu einem Umsatzrückgang geführt hat. Wenn das Phänomen jahrzehntelang andauert und nicht jeder Steuern zahlt, scheitert jemand daran, diese zu erheben. Nennen Sie die zu schneidenden Köpfe?
  • "Studien zeigen, dass der Untergrund riesig ist . " Ich denke, Popper dreht sich jedes Mal in seinem Grab, wenn er es hört, da das Ausmaß der nicht angemeldeten Personen nicht fälschbar ist. Wenn die nicht angemeldete Person messbar wäre, könnte sie zumindest indirekt besteuert werden (nach Kategorien, nach geografischem Gebiet, nach meteorologischer Kategorie, durch Stellvertreter, wie dies bei Steuerersatzunternehmen der Fall ist, beispielsweise wenn die RAI-Gebühr auf der Rechnung erhoben wird). , etc), wenn die nicht deklarierte Person per Definition untergetaucht ist, schreiben wir beim Schreiben der Definition auch die Entität und messen nur die Güte unserer Definition.

In Wirklichkeit ist der Italiener (kriminell oder nicht) etwas, das Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte gedauert hat. Wenn er so groß ist, hat es offensichtlich jemand versäumt, Steuern zu erheben: Wer ist jemals aus dem Finanzministerium ausgetreten, weil der nicht angemeldete Staatsangehörige sehr hoch ist? Wer hat genau versagt? Irgendeine allgemeine GdF? Führungskräfte des Finanzministeriums? Antwort: keine. Wenn die Gesundheit widerfährt, tritt der Gesundheitsminister zurück, wenn es zu viel Verbrechen gibt, tritt jemand gegenüber dem Innenministerium zurück, aber wer ist inkompetent zu beschuldigen, wenn die Steuererhebung nicht funktioniert? Offensichtlich ist es "das System", "Bürokratie", "Komplexität" und so weiter. Aber es gibt nie einen Namen, der versagt. Ein Zeichen, dass sie alle Bälle sind.

Damit möchte ich nur sagen, dass es ästhetisch ist: Es gibt nichts Konkretes hinter dem Brunnen von St. Patrick, der "untergetaucht" genannt wird.

Was jetzt passieren wird, ist Folgendes:

  1. Sie werden Ihre Eier bombardieren und sagen, dass die nicht angemeldeten Personen enorm sind, bis Sie davon überzeugt sind, dass es ausreicht, die Steuerhinterziehung zu bekämpfen, um eine Summe zu sammeln. Fernsehen und Zeitungen werden nur über Unterwasser und Ausweichen sprechen.
  2. Sie zeigen Ihnen Dutzende exzellenter Vorschläge zur Eindämmung der Hidden Economy und versprechen Ihnen neue Einnahmen, die wie echtes Geld bilanziert werden. Dann werden Sie in einem Jahr feststellen, dass kein Geld mehr vorhanden ist und die Regierung eine weitere Schuld zur Deckung des Lochs aufbringen wird.
  3. Der mythologische GdF wird an gute Kinder gehen, die Eis kaufen, und es wird sich herausstellen: "Wir haben 10 MILLIARDEN Bußgelder getan, um Geld zurückzugewinnen". 10 MILLIARDEN, die im Budget landen werden. Nach zwei Jahren Berufung werden die 10 MILLIARDEN (wenn alles gut geht) zweihundert Millionen sein, aber in der Zwischenzeit schreiben sie sie auf das Budget.

In zwei Monaten wird der neue Finanzplan ein Budget vorlegen, in dem alles Geld, das fehlt, aus dem Brunnen von St. Patrick der "Versunkenen" entnommen wird. Das Geld wird auf der Karte vorhanden sein, was die EU und "die Märkte" (für einige Zeit) glücklich macht, bis die Bußgeldaufforderungen die gepriesenen Zahlen nicht annullieren und sich die "Rückverfolgbarkeit" als unwirksam erweisen wird.

Es gibt also zwei Ästhetiken und zwei verschiedene "Regierungen":

  1. Wenn die Finanzprognosen ein BIP-Wachstum ermöglichen, geht eine "richtige" Regierung an die Regierung, füllt die Lücken im Haushalt, macht Defizite und sagt: "Lasst uns die Lücke mit künftigen Wachstumsgewinnen schließen."
  2. Wenn die Finanzprognosen KEIN Wachstum zulassen, geht AUTOMATISCH die Linke an die Macht, die MILLANTA für "Gegensatz zur Flucht" eingeht, daher gleicht sie die Löcher mit zukünftigen "Einnahmen aus dem Kampf zur Flucht" aus

Der Beweis dafür ist sehr einfach: Italien ist eine parlamentarische Republik. Jedes Gesetz muss früher oder später vom Parlament gebilligt werden. Das Parlament hat sich NICHT geändert. Der Regierungswechsel ist also ästhetisch. Was auch immer die Regierung will oder nicht will, einschließlich der Dekrete, muss vom Parlament verabschiedet werden. Wenn das Parlament identisch ist, ist diese Änderung der Ästhetik in Wirklichkeit NICHT auf eine Änderung der Inhalte zurückzuführen, sondern kann nur eine Änderung der Methoden sein.

Seien Sie also auf die Steuerhinterziehung gefasst.

Steuerhinterzieher ist der neue Negro Immigrato Clandestino.

Mehr Wache über die Finanzen im Mittelmeer, gekreuzigt an der Kasse, und reine Schweintortellini gegen Merkel.

Ich weiß, ich komme oft an ihnen vorbei, aber sie kommen aus Ferrara. YAY!

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.