Und pünktlich kommt die „nationale Sicherheit“.

Und pünktlich kommt der

Es ist eine Neuigkeit, dass sich die USA fragen, ob TikTok eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt. Die italienischen Zeitungen vermeiden es offensichtlich zu erklären, wie die Daten von Teenagern, die Kurzfilme drehen, eine nukleare Supermacht bedrohen würden, da Geschichte in Italien von demselben Professor unterrichtet wird, der Philosophie lehrt, geschweige denn, wenn sich jemand an die Realität hält.

Auf der anderen Seite wundert mich das aber nicht so sehr. Denn in letzter Zeit haben die USA begonnen, Konkurrenz zu ihren IT-Unternehmen als "nationale Sicherheitsbedrohung" zu bezeichnen .

Ich habe bereits vor langer Zeit gezeigt, wie Unternehmen wie Juniper und Cisco unter viel mehr CVEs (und ernsteren) leiden als Huawei , was es fast unmöglich macht, "Hintertüren" als Argument zu verwenden. Aber da es sich um Telefon- und 5G-Zellen handelte, die für alle "etwas sind, auf das man aufpassen kann, während man anruft", glaubten die Massen daran.

Aber heute kommt TikTok. Welches konkurriert mit Youtube. Und dieses Ding mag Google nicht wirklich, das offensichtlich seine Silicon Valley-Marionette, Donald Trump, bewegt hat. Und zufällig stellt sich heraus, dass "TikTok eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt".

An dieser Stelle ist zu hoffen, dass sich Peppa Pig keine Sorgen um Walt DIsney macht, sonst müssen die italienischen Zeitungen erklären, wie Peppa Pig "die nationale Sicherheit bedroht".

Die Sache, die zu beleidigen beginnt, ist jedoch, dass während eines weiteren Versuchs des amerikanischen Kongresses, Facebook zu disziplinieren, die Geschichte aufkommt, dass TikTok eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt, da sich die Daten in China befinden, so wie es ist Es ist der chinesischen Regierung möglich, darauf zuzugreifen.

Abgesehen davon, dass die Daten von Facebook, Google und allen anderen OTTs in den USA gespeichert sind und das FBI und die NSA laut Gesetz darauf zugreifen können, fühlen wir uns durch diese Komödie möglicherweise nicht beleidigt.

Die Amerikaner beschuldigen die Chinesen, etwas getan zu haben, wozu sie sich nie geschämt haben, und dass die Chinesen gelernt haben, besser als sie zu tun.

Ich stelle mir das Problem als entscheidend für die USA vor: Die katastrophale Handelsbilanz zeigt, dass die amerikanische Industrie trotz aller Produktionsvorteile in China und Mexiko nicht sehr wettbewerbsfähig ist. Die einzigen Ausnahmen waren bisher die Rüstungsindustrie und die IT-Branche.

Ich spreche nicht von der US-Rüstungsindustrie, aber das Problem ist, dass die Amerikaner unter der Konkurrenz in der IT-Branche leiden. Als dieser Wettbewerb aus Europa kam, als Nokia Nokia und Ericsson Ericsson und Siemens Siemens waren, lösten sie ihn ganz einfach: Sie zerstörten Nokia, sie zerstörten Ericsson und sie zwangen Siemens, den Mobilfunkbereich zu verkaufen. In der Zwischenzeit schützte die Europäische Union französische Käsesorten und gebratene Auberginen aus Kalabrien.

Die chinesische Regierung ist jedoch nicht bereit, ihre Proben zerstören zu lassen, nur weil US-amerikanische IT-Unternehmen sich nicht gegen die Konkurrenz behaupten. Die chinesische Regierung wird nicht zulassen, dass Microsoft im Dienst Huawei zerstört, wie dies bei Nokia der Fall war (außerdem haben sie in der Zwischenzeit nicht viele französische Käsesorten zu verteidigen), und wird nicht zulassen, dass ein ausreichender Druck auf die Regierungen (= "Sack voll Dollar") chinesische Unternehmen überzeugt ihre strategischen Geschäftsbereiche zu verkaufen.

Wenn sich jemand fragt, warum es in Europa keine Champions wie Google oder Facebook gibt, denken Sie daran, was mit Nokia, Ericsson und dem Mobilfunkbereich von Siemens passiert ist. Amerikaner glauben an den Markt nur, wenn sie ein Monopol haben. Ich meine, sie geben vor, es zu glauben.

Das Problem ist, dass sie jetzt Konkurrenten haben, die nicht bereit sind, sich im Namen ihrer "Allianz" mit den USA zerstören zu lassen. Und zum ersten Mal leiden sie unter echter Konkurrenz.

Und so reagieren sie: "Wenn Ihre Unternehmen besser sind als meine, sind Sie ein Feind der Nation". Um dies im Fall von Huawei zu demonstrieren, war eine CVE-Zählung erforderlich ( https://keinpfusch.net/huawei-di-su-e-di-giu/ ), aber jetzt verstehe ich nicht, warum ich Zeit damit verschwenden sollte, zu demonstrieren, dass TikTok unwahrscheinlich ist ein "nationales Sicherheitsproblem": Was sollen wir im Übrigen tun, um das Gegenteil zu beweisen?

Werden Sie zählen, wie viele Videos erklären, wie eine Atombombe gebaut wird?

Andererseits ist die Entschuldigung, die die Zeitungen immer erwähnen, die Entschuldigung der "Zensur der Unruhen in Hongkong". Glaubwürdig wäre auch ein Tag nach der Nachricht, dass Twitter keine politische Werbung mehr akzeptiert. Es ist nicht klar, warum der Umzug begrüßt wird, wenn jemand "den lamvagy russy" aus den USA jagt, aber dann ist es unzulässig, wenn jemand den malvagy yanki aus Hongkong jagt.


Es gibt aber auch das Problem der Unternehmenspolitik. Bisher hat Facebook den hasserfüllten Dreck und die entsetzlichsten Beschwerden mit "Unternehmensrichtlinien" gerechtfertigt. Sie scheinen die legitimste Motivation der Welt zu sein, um ausländische Gesetze und Verfassungen weitestgehend zu überwinden.

Dann stellen Sie fest, dass TikTok die Richtlinie zum Verbot von Straßengewalt zwischen den Inhalten nicht einhalten kann. Und warum nicht? Warum kann Facebook Tits verbieten und tikTok Gewalt auf der Straße nicht verbieten?

Wie kommt es, dass die schrecklichsten Praktiken der Zensur, Entfernung von Inhalten, Toleranz gegenüber fremdenfeindlichen und faschistischen Gruppen im Namen der "Unternehmenspolitik" akzeptiert wurden , wie kommt es, dass Facebook künstlerische Bilder im Namen einer "Unternehmenspolitik" zensiert? aber dann wird nicht akzeptiert, dass TikTok keine bilder von straßengewalt auf seiner plattform haben will?

Die Wahrheit ist, dass wir mit einer Doppelmoral konfrontiert sind, bei der die "Unternehmensrichtlinien" alle gleich sind , einige jedoch gleich sind.

TikTok hat das gleiche Recht, die Proteste in Hongkong von seiner Facebook-Plattform zu entfernen, wenn "russische Propaganda" -Inhalte entfernt werden: Unternehmenspolitik.

Wenn Sie die Sache mit den "Unternehmensrichtlinien" nicht mögen, stellen Sie sie alle in Frage und machen Sie ALLE OTTs abhängig von nationalen Gesetzen und verwandten politischen Werten: Lassen Sie amerikanische OTTs das Gleiche tun wie die Chinesen, und zeigen Sie dann auf Nur ein Finger gegen die Chinesen führt zu einem Glaubwürdigkeitsverlust sowohl gegenüber den Gesetzen als auch gegenüber den "politischen Werten".

TikTok ist nur ein weiteres soziales Netzwerk für Videos. Es hat eine politisch fragwürdige Unternehmenspolitik, wie die von Facebook und Google. Er hat eine Regierung hinter sich, die Massenüberwachung betreibt, genau wie Facebook und Google. Er ist verpflichtet, seine Daten seiner Regierung genau mit Facebook und Google zur Verfügung zu stellen.

Dann gibt es zwei Fälle: o ALLE diese sozialen Netzwerke sind Bedrohungen für die nationale Sicherheit einer Nation, die weder Amerikaner noch Chinesen ist, oder wir akzeptieren sie alle so, wie wir sind.

In diesem Fall ist es jedoch an der Zeit zu begreifen, dass ein Amerikaner, wenn er jemanden anstößt, der eine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellt, nur bedeutet, dass ein großes amerikanisches Unternehmen sich als nicht wettbewerbsfähig befunden hat.

Die anderen Gründe, die die italienische Presse dazu veranlassen, nach "nationaler Sicherheit" zu schreien, sind, dass gegen TikTok eine Geldstrafe wegen "unzureichender Wahrung der Privatsphäre von Personen unter 13 Jahren" verhängt wurde (anders als bei Facebook, das normalerweise Ihre Privatsphäre schützt) und vom amerikanischen Militär "weit verbreitet" zu sein. Sticazzi: Da Sie Ihren Soldaten nicht erklären können, keine sozialen Netzwerke im Dienst zu nutzen, wird die App jetzt zu einer Bedrohung?

Meiner Meinung nach sind die Idioten in Uniform die Bedrohung, die ein Video machen, während sie auf einer Atombombe tanzen, aber vielleicht bin ich die Seltsame. Und ich bin zu alt, um die Bedeutung der "Broonies" in den Marines zu verstehen.

Ah, ja: Der andere sehr schwerwiegende Vorwurf ist, die Nutzungsbedingungen durch andere ungünstigere und unklarere Bedingungen geändert zu haben. Was, NOTOREMENT, haben weder Google noch Facebook jemals gemacht, oder? Sie haben alle allgemeinen Geschäftsbedingungen verstanden, bevor Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, richtig?

Ehrlich gesagt war McCarthyism schon ziemlich lächerlich, als es zum ersten Mal auftauchte, jetzt sind wir zum Pathetischen gekommen.

Ich wiederhole: Ich hoffe, dass Peppa Pig niemals mit Disney-Produkten konkurrieren wird, denn dann werden wir Spaß daran haben, unsere Presse über Peppa Pig zu lesen, eine Bedrohung für die NATO-Sicherheit.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.