Von Pizzagate nach Epstein

Von Pizzagate nach Epstein

Diejenigen, die aus dem Italien von Epsteins Skandal lesen (in den auch der "Prinz" Andrea von England verwickelt war), tun sich schwer, alle Teile zusammenzufügen, und tun sich deshalb schwer, zu verstehen, über welche enormen Imageschwierigkeiten die US-Demokraten debattieren und warum sie dringend Sanders brauchen.

Fangen wir also von vorne an. Il Pizzagate.

Il Pizzagate war eine Verschwörungstheorie, die in einer Pizzeria in New Jersey, dem "Comet Ping Pong", stattfand. Es wurde argumentiert, dass in dieser Pizzeria, in der unter anderem Tischtennisplatten standen, Rituale nach Art satanischer Pädophiler abgehalten wurden, bei denen einige Kinder auf Tischen erwürgt sahen. Diese satanischen Rituale wurden der Teilnahme von Hilary Clinton und sehr vielen Mitgliedern der demokratischen Elite zugeschrieben.

Von Pizzagate nach Epstein
Das Schema der Verschwörung. Die Schlussfolgerungen in rot. Einfach, nicht wahr? Ich liebe die Verbindung zwischen bizarrer Kunst und Kannibalismus.

Nun, für Sie mag die Sache der Menschenopfer von Pädophilen an Satan, die auf den Tischtennisplatten einer Pizzeria gebracht wurden, wahnhaft erscheinen, aber die Theorie verbreitete sich auf explosive Weise, bis sie messbaren Schaden verursachte (im Sinne der Verbreitung in sozialen Netzwerken und der Änderung der "Stimmung" gegenüber Hillary) zum Wahlkampf.

Von Pizzagate nach Epstein

Er sorgte auch für extravagante Aufmerksamkeit in dieser Pizzeria, bis ein gestörter Mann eine Waffe nahm und davonlief. Durch die Ansammlung von Idioten in einer Geschichte wird der gewalttätige Idiot früher oder später gefunden.

Von Pizzagate nach Epstein

Von Pizzagate nach Epstein
Der Mann, der auf den Kometen Ping Pong schoss, um die Gräueltaten zu "bestrafen". Tatsächlich ist dieses Menü bedauerlich, seien wir ehrlich: https://www.cometpingpong.com/menu

Einige Jahre später, auf einer etwas anderen Realitätsebene, kommt der Epstein-Skandal. Epstein war eine Milliardärsphilanthropin, die für alle Menschen, die außergewöhnliche Qualitäten gezeigt hatten, eine endlose Verfügbarkeit von schwangeren Mädchen predigte, also großartige Wissenschaftler, großartige Künstler und offensichtlich Milliardäre.

Darüber hinaus mussten die Mädchen das Maximum ihrer Fortpflanzungsfähigkeit, das heißt Minderjährige, erreichen. Ich kann Ihnen nicht sagen, warum ein Typ, der ein Nazi-Eugenik-Programm propagiert, in den Kreisen der linken amerikanischen Eliten so berühmt war. Der Punkt ist, dass sie waren.

Und dieser Milliardär organisierte nichts als Feste, an denen alle Freunde teilnahmen, und wie seine Ideologie versprach, gab es "eine Fülle minderjähriger Mädchen". Ich weiß nicht, ob die Mädchen jemals Kinder hatten, aber sicherlich haben einige von ihnen berichtet, dass sie gelockt und vergewaltigt wurden, und gesagt, dass es eine echte "Pipeline" minderjähriger Mädchen gab, die den Gästen dieser Parteien "zur Verfügung gestellt" wurden Das Ding war nicht einmal so versteckt, dass die Gäste in Epsteins Privatjet "Lolita Express" ankamen.

Die ersten Klagen darüber gehen auf das Jahr 2008 zurück, als er beschuldigt und verurteilt wurde, eine Pipeline von Kinderprostitution organisiert zu haben. Damals waren es ungefähr 36 Mädchen. Https://www.politico.com/blogs/under-the-radar/2015/ 07 / judge-unseals-more-details-in-jeffrey-epstein-underage-sex-lawuit-210065 , und die Tatsache, dass er nicht für das Leben im Gefängnis landete , ist in den Tiefen der amerikanischen Gerechtigkeit verloren.

Das Problem ist nicht so sehr, dass Epstein ein Milliardär war, der Kinderprostitutionstouren organisierte. Das Problem sind ihre häufigen Besuche, weil sie in den "linken" Kreisen, die in den USA zählen, sehr stark waren. Und das nicht nur in den USA.

Kurz gesagt, es war eine Tour durch reiche und mächtige Pädophile.

Sie kennen den Epilog: Epstein wird festgenommen und (theoretisch) unter ständiger Überwachung in ein Gefängnis gesteckt, aber es bleibt nur noch genügend Zeit, um Selbstmord zu begehen. Auf der anderen Seite wartete die Presse darauf, dass die Richter ihn befragten und die Namen auftauchten.

Einige Namen tauchten auf, weil sie direkt von den Mädchen erwähnt wurden, aber die vollständige Liste der Partygänger wurde nie durchgesickert, und auch nicht die Liste der Personen, die der "Lolita Express" zu den Orgien selbst führte. Es ist nur bekannt, dass es auch sehr wichtige Akademiker gab, prominente Männer der amerikanischen Dem-Politik und all jene, die Epstein als "würdig" ansah, um die endlose Verfügbarkeit von Mädchen zu genießen, um sich für die Verbesserung der Spezies zu engagieren. Einschließlich genau des "Prinzen" Andrea, der vor kurzem gerade wegen dieses Skandals aus dem englischen öffentlichen Leben verdrängt wurde.

Das Lustige an der Presse ist, dass jeder die Beteiligten erwähnt, ohne den Skandal zu erwähnen, und den Skandal, ohne die Beteiligten zu erwähnen.

Gut. Dann: Prinz Andrea wurde aus dem englischen öffentlichen Leben verdrängt, weil er an den Ermittlungen zu Epsteins pädophilen Festen beteiligt war, Partys mit Vergewaltigungen minderjähriger Mädchen, die mit verschiedenen Tricks angelockt wurden.

Das ist schon deshalb interessant, weil es eine Strategie der Verschleierung der Medien zeigt: Die Nachrichten sind in zwei Teile geteilt. In der ersten wird gesagt, dass es einen Skandal aufgrund von pädophilen Festen gibt, die auf der Vergewaltigung minderjähriger Mädchen beruhen, und es wird gesagt, dass es sich um wichtige Personen handelt. In der zweiten Nachricht heißt es, der Typ sei "wegen zu vieler Skandale" verdrängt worden. Es ist klar, dass der Leser die Grenze nicht zieht und erklärt, WAS für Skandale es sind, und die beiden Grenzen treffen sich nie, die beiden Nachrichten scheinen nicht miteinander zu zusammenhängen.

Aber das Problem liegt nicht in Großbritannien. Wir sind uns dieser Gruppe von Ausgebildeten bewusst, die sich in England "Adlige" nennen, und wir alle erwarten das Schlimmste von ihnen.

Das Problem liegt in den USA. Weil diese Geschichte ganz auf Pizzagate überlagert werden kann und langsam ihren Platz einnimmt, mit dem einzigen Unterschied, dass sie auf Fakten basiert.

Die Erzählung von Pizzagate und die Erzählung des Epstein-Skandals haben die gleiche Struktur:

In beiden Fällen versammeln sich die Eliten der demokratischen Partei, der Unterhaltungswelt, der akademischen Welt und der Wall Street, um gewalttätige pädophile Feste zu feiern, zu Lasten vergewaltigter Mädchen im Namen einer Ideologie der Vorherrschaft der Elite über dieselbe gemeinsame Moral .

Das Pizzagate, eine Pizzeria, ist ein ziemlich "weißer Müll", während der wahre Skandal luxuriöse Villen und Privatflugzeuge sieht und statt Tischtennisplatten Dinge in Betten von 9 Plätzen passieren. Angenommen, sie legen Wert auf Komfort.

Aber die Struktur der Erzählung ist so ähnlich, dass wir tatsächlich in die Welt der "Konfirmationsverzerrung" eintreten. Es bedeutet, dass falsche Nachrichten nicht geboren werden, um Menschen Dinge zu erzählen, die sie nicht wussten: Sie werden geboren, um Vorurteile zu bestätigen, die bereits existieren. Die Propaganda baut nicht auf einer "grünen Wiese" auf, sondern beschränkt sich darauf, den Vorurteilen, die jeder hat, einen professionellen Kommunikationsaspekt zu verleihen. Wie es mit dem Vorurteil geschehen ist, mit dem das Einkommen der Staatsbürgerschaft nicht gerne gearbeitet hat, fängt diese Geschichte nie an, wo es noch kein aktuelles Vorurteil gibt.

An dieser Stelle können Sie Pizzagate als "Vorurteil" betrachten, das ist der apodiktische Glaube, dass die Eliten, die amerikanische linke Intelligenz, an schrecklichen Handlungen der Vergewaltigung und Pädophilie beteiligt sind, im Namen eines schrecklichen Ideals.

Diejenigen, die diese Vorurteile hegten, wussten nicht, wie sie zu rechtfertigen waren, und erfanden eine "schlechte" Geschichte wie die der Ping-Pong-Pizzeria, um der Verletzung "Körper" zu geben. Aber am Ende ist die Wahrheit angekommen und das Ping Pong wird nicht mehr benötigt: Wer muss die unwahrscheinliche Bedeutung des Wortes "Pizza Margherita" erfinden, wenn es den "Lolita Express" gibt?

Von Pizzagate nach Epstein
Während des Pizzagates wurde behauptet, das Menü der Pizzeria "zu dekodieren", was dann weiterging und "Besta Pizza" wurde. Siehe unten die "Korrelation".

Von Pizzagate nach Epstein

Und wer muss sich unwahrscheinliche Verschwörungsverbindungen einfallen lassen, um Pizzagate zu verbergen, wenn Epstein in Zellen Selbstmord begeht, während zwei Agenten dafür zuständig sind, ihn im Auge zu behalten? (Mann, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Epstein wusste, dass ein Agent im Badezimmer war und der andere nicht hinschaute? Wie hat er den Moment gewählt? Ich meine, einer ist vielleicht nicht einmal ein Verschwörungstheoretiker, aber ein bisschen Klarheit würde nicht schaden. )

In Italien würden wir sagen, dass "die Realität die Vorstellungskraft übertroffen hat", aber das Problem ist, dass in den USA alle, die an Pizzagate glaubten und dafür mitgenommen wurden, sofort die Pferde gewechselt haben und denken, dass sie Recht haben:

"Ich habe ALLES verstanden. Ich kannte die Details nicht, weil ich eine arme Colorado-Hausfrau bin, die nicht über die Mittel verfügt, um Nachforschungen anzustellen, aber ich verstehe ALLES. "

Von Pizzagate nach Epstein
Brittany Pettibone meint heute, sie habe immer Recht gehabt. Ok, das glaubt sie immer.

In ihren Gedanken sagen Pizzagates Verschwörungstheoretiker: Ich bin kein mächtiger Mensch. Ich bin Brittany Pettibone (jetzt Brittany Sellner). Ich habe nicht die Mittel des FBI, um Nachforschungen anzustellen. Ich kann nur "argumentieren" und "zusammenfügen, was ich lese". Und am Ende waren meine Schlussfolgerungen strukturell korrekt: Wenn ich "nur" falsche Namen, Daten, Umstände, Opfer und Orte habe, dann nur, weil ich nur DENKEN kann, aber nicht wirklich nachforschen kann. Ich glaube nicht, dass ich mich geirrt habe, nur weil ich Namen, Daten, Umstände, Opfer und Orte gestohlen habe. Die ganze Nation bestand einfach darauf, mich nicht zum Chef des FBI zu ernennen. In diesem Fall würde meine brillante Intuition von der Fähigkeit gefolgt sein, es richtig zu machen auch alles andere.

Die Frage ist: ist es ein Zufall? Eigentlich nein.

Die ersten Klagen gegen Epstein sind im Jahr 2008. Folglich hatten diejenigen, die sich mit Journalismus und / oder Politik befasst hatten, 2016 bereits eine Ahnung davon. Auch, weil Sie als berühmte Journalisten bei seinen Vergewaltigungspartys mit Pädophilen zu Epsteins Gästen gehörten: Seit Sie berühmt waren, waren Sie der unendlichen Verfügbarkeit und Blablabla wert.

Es ist also durchaus möglich, dass die Welt des Journalismus voller Gerüchte über diese Partys war, alles auf der Ebene von Pre-Press-Gerüchten oder Scherzen wie Albino-Krokodilen in den Abwasserkanälen. Um die Wahrheit zu sagen, gab es viele Beschwerden.

Der zweite Punkt ist, dass in den USA berühmte Schauspieler, Persönlichkeiten der Show und Politiker natürlich in Sekten verschiedener Art verwickelt sind, was letztendlich die Begegnung mit Sexsklaven, die Vermischung von Vergewaltigung, "Selbstverbesserung" und Religion erleichtert. NXIVM und ‚ein weiteres Beispiel, aber ich konnte Scientiology erwähnen (für die Uneingeweihten, die oberen Ebenen preach , dass Mütter Sex Kinder persönlich beibringen sollte: wie viel Zeit vergehen‘? , Bevor es eine inzestuöse Pädophilie – Skandal ausgelöst wird ), und Dutzende anderer Gruppen .

Es ist nicht nötig, einen Detektiv zu haben, der "ableitet", dass eine bestimmte Anzahl von Elite-Politikern, Schauspielern und Akademikern sowie Reichen an einer Psychosetta beteiligt ist, die Sklaven missbraucht. Es kommt so oft vor, als würde man "vorhersagen", dass Kinder in genau diesem Moment geboren werden.

Es ist, als hätte ich in Deutschland geschrieben: "Die Führer der X-Partei werden von den sehr reichen X-Industrien bezahlt, um die Besteuerung der großen Industriegruppen nicht besser zu regulieren." Mafia, die an Drogen, Prostitution und Geldwäsche beteiligt ist “. Diese Dinge sind an der Tagesordnung, sodass Sie Brittany Pettibones GENIALEN Verstand nicht brauchen, um dorthin zu gelangen.

Das Problem tritt auf, wenn es eine Gegenwirkung gibt. Gegen Pizzagate wurde eine Gegenmaßnahme ergriffen, mit der Folge, dass die Anhänger der Theorie als leichtgläubige Idioten bezeichnet wurden. Wenn Sie jedoch heute auf die Seite der Bretagne gehen, werden Sie seine Rache finden:

Von Pizzagate nach Epstein
Hier ist Brittany Sellner, die retweetet und sich rächt.

Von Pizzagate nach Epstein

Von Pizzagate nach Epstein

Von Pizzagate nach Epstein

Letztendlich ist der Fall Epstein also nichts anderes als Pizzagate, nur dass er sich darauf vorbereitet, im nächsten Wahlkampf viel mehr Schaden anzurichten. Denn es wird ein Arbeitstier, und viele werden darum bitten, die Passagierlisten des "Lolita Express" und die genaue Liste der Partygäste auf Epsteins Privatinsel einzusehen.

In diesem Sinne müssen sich die Demokraten, um Widerstand zu leisten, nicht mehr mit den Eliten verbünden, da sie wissen, dass der Fall während des Wahlkampfs ausbrechen könnte.

Deshalb ist Sanders mehr als ein Bedürfnis: Es ist eine Notwendigkeit.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.