Von Raketen und Generälen.

Von Raketen und Generälen.

Ich sehe, dass die ganze Welt aufgeregt war, weil die Amerikaner eine nette Rakete auf jemanden abgefeuert haben. Es ist lange her, dass dies geschah, und wir vermissten die bulgarische Machtdemonstration (der Tippfehler ist erwünscht), die dies für Kriegspornografie tut. In Wirklichkeit gibt es jedoch wenig zu feiern.

Es gibt wenig zu feiern, denn die Gründe für den Angriff sind die eines katastrophalen Scheiterns. Wovon versucht Trump aufzustehen und wenn die Iraner das Spiel gut verstehen, ohne Erfolg.

Die Entschuldigung, dass Soleimani einen gigantischen Angriff auf eine US-Botschaft vorbereitet hat, ist lächerlich: Wer dies tut, steigt nicht in ein Verkehrsflugzeug und landet am Flughafen mit vielen Freunden, die Sie auf dem Parkplatz abholen und auf Sie warten. Nur ein Idiot würde es glauben.

Erstens braucht Trump Krieg aus internen politischen Gründen. Das Amtsenthebungsverfahren läuft, und obwohl unklar ist, wie es funktionieren soll, muss noch entschieden werden, ob ein entlassener Präsident bei den Wahlen erneut kandidieren kann.

Das Problem ist nur das: Die Amtsenthebung ist frische Luft, denn über das "Nachher" gibt es keine klare Gesetzgebung. Das bedeutet, dass es nicht genau bekannt ist, falls die große Jury beschließt, den Präsidenten auszuschalten, was passieren soll. Ich meine, was passiert eigentlich? Ist Pence an der Macht? Wer nicht mit Frauen, die nicht seine Frau sind, in den Fahrstuhl steigt, weil Gott (der Katholische) solche sündige Promiskuität nicht liebt? … sseriously?

Aber selbst unter der Annahme, dass er entlassen wird, ist nicht genau bekannt, wie das Verfahren aussehen würde, weil es nie passiert ist. Was ist, wenn es nicht verschwindet? Werden Sie von drahtigen Marines aus dem Weißen Haus vertrieben? Wird er von Herrin Ruby Enralls ausgepeitscht ? (ziemlich berühmt in Washington und Seattle, wie es scheint). Niemand weiß es, weil es noch nie passiert ist.

Und konnte er sich auch nach seiner Absetzung noch bei den Wahlen 2020 behaupten? Nicht einmal das ist bekannt. Die Gesetzgebung zu etwas, was noch nie zuvor vorgekommen ist, insbesondere zu Wahlen, fehlt gänzlich.

Es wird jedoch vermutet, dass die nächsten Wahlen verloren gehen könnten, wenn die Jury behauptet, er habe im Land ein Verbrechen des Hochverrats begangen. Darüber hinaus sieht es in den USA eine bescheidene Strafe vor: Die Frage ist, ob diese Jury strafrechtliche Befugnisse besitzt, und die Antwort scheint NEIN zu sein. Aber nichts hindert ihn daran, dass ein richtiges Gericht ihn, sobald er entlassen wurde, beschuldigt, er muss Präsident bleiben, und er muss dies auch tun, indem er den Konsens erhöht.

Also versucht Trump, sich in die Position des "Präsidenten des Krieges" zu versetzen, eine Situation, in der die amerikanischen Wähler kaum "den Kapitän" oder, wie sie sagen, "Oberbefehlshaber des Kochs" ändern.

Der erste zu verstehende Punkt ist, dass das Töten von Soleimani ein Akt der Schwäche ist, nicht der Stärke. Außerdem wurde Soleimani getroffen, weil er sich in einer sehr vorhersehbaren Position befand, da er auf der Boarding-Liste eines Flugzeugs aus Damaskus stand. Man kann nicht sagen, dass er zu vorsichtig war, um seine Spuren zu verlieren.

Die zweite Schwäche ist, dass dieser Einsatz von militärischen und technologischen Kräften in einem Bereich, in dem die Russen alles beobachten, hören und studieren, einen bestimmten Zweck hat. Lassen Sie uns einander verstehen: Mit solch einer dummen Tarnung (Aussteigen aus einem Zivilflugzeug an einem Flughafen und Erreichen eines auf Sie wartenden Autos mit einer Eskorte) wäre es möglich gewesen, ihn auf fünfzig verschiedene Arten zu töten, vom Scharfschützen bis zur Autobombe in der Nähe. Warum haben sie eine Drohne benutzt?

Weil sie die Welt davon überzeugen müssen, dass ihre Waffen gut funktionieren. Welche viele anfangen zu zweifeln. Der Grund ist, dass sie die Blume ihrer Systeme und ihre Ausbildung an die Saudis verkauft haben, die es kläglich versäumen, ein Stück Land zurückzugewinnen. Das Chaos für die amerikanische Rüstungsindustrie ist groß. Besonders nach 4/5 Jahren, in denen neue russische Waffen gezeigt wurden, eine Show, die praktisch während des gesamten Krieges in Syrien dauerte, eine unglaubliche Werbung für russische Waffen, die auch billiger sind. Und wenn Ihre Verbündeten auch Ihre Waffen nicht kaufen (siehe Türkei-S400), sehen Sie nicht gut aus.

Also brauchten sie etwas, das sagte: "Hey, wir sind immer noch hier. BOOM! BOOM! BOOM! BANG, BANG, BANG !! " Sie benutzten die Spitze des fortschrittlichen Waffensystems, eine autonome Entscheidungsdrohne, die Raketen auf ein menschliches Ziel abfeuert, um zu bezeugen, dass sie immer noch sehr cool sind und sehr coole Waffen haben. Vier Raketen auf einen einzelnen Menschen scheinen etwas anderes zu sagen, aber die Wirkung ist gesichert: Alle konzentrieren sich auf die Nachricht, dass der General so heruntergekommen ist, dass sie ihn an dem Ring erkennen, den er trug. (Um zu sagen, was für ein Tamarro das sein sollte).

Ein weiterer Grund, warum Trump Gewalt anwenden musste, ist, dass der Druck bisher versagt hat. Die Sanktionen hatten keine wesentlichen Auswirkungen, nicht zuletzt, weil Europa nicht kooperierte oder dies vortäuschte. Die Isolation des Iran scheiterte, weil europäische Unternehmen einfach nur Proxies für ihre Geschäfte auswählten und am Ende alles zu einem Debakel der amerikanischen "soft power" führte. Es ist klar, dass die USA nicht länger das Bündnissystem haben, das dazu dient, den IRAN zu erwürgen.

Es ist eine Art zu sagen "Ich bin stark genug, auch ohne Verbündete". Dies bezeugt jedoch nur eines: Es ist ohne Verbündete. Und das fällt auf. Es wird bemerkt, wenn Macron sagt, dass die NATO jetzt tot ist. Es wird bemerkt, wenn die Türkei den USA droht, amerikanische Stützpunkte auf ihrem Territorium zu schließen. Die NATO ist ein wandelnder Toter, und Trump muss klar machen (oder glauben), dass Israel genug ist.

Ein weiteres Problem ist der türkische Expansionismus in Libyen. Die Türkei hat Europa bisher mit Flüchtlingen bedroht, aber jetzt haben die Balkanländer die Grenzen so gepanzert, dass kaum jemand daran vorbeigehen würde. Die Türkei braucht ein umfassenderes Erpressungsinstrument gegen die EU, und der Weg der libyschen Migranten könnte ein zweites Erpressungsinstrument gegen die EU sein.

Aber auch hier steht die Türkei unter amerikanischem Druck. Und wenn man die Türkei, einen traditionellen Verbündeten, nicht einmal überzeugen kann, sieht die Welt eine einzige und isolierte Nation. Trumps Antwort lautet: "Israel und Saudi-Arabien sind genug für mich, ich brauche keinen anderen." Ich denke, in Moskau lachen sie immer noch darüber.

Ein weiterer Punkt ist die Kernenergie. Die Iraner zentrifugieren mit Handschellen gefesseltes Uran und es herrscht hoher Druck durch internationalen Druck. Es ist nur eine Frage von ein paar Monaten, und dann wird die erste Atombombe in Teheran das Licht auf Seismographen auf der ganzen Welt erblicken. Es sei denn, jemand bietet an, den Test auszurichten, wie Russland. Wieder eine sensationelle Niederlage für die amerikanische Außenpolitik.

Alles in den letzten 4 Jahren spricht von einem ohnmächtigen oder zunehmend irrelevanten und isolierten Amerika.

Die Ermordung von General Soleimani ist die Geste eines Präsidenten, der viele Probleme hat, vor allem ein Bündnissystem, das er selbst zerstört hat . Es ist eine Geste der Gewalt, die dazu dient, die Auflösung von Washingtons "soft power" zu kompensieren.

Und die Iraner, die nicht dumm sind, wissen es gut.

Was passiert jetzt? Es kommt darauf an, wie schlau die Iraner sind. Und das Klügste, was sie tun konnten, war, einen noch fanatischeren Falken an die Stelle des Generals zu setzen und wie immer vorzugehen.

Verwandeln, was Trump als "Kraftakt" verkauft, in ein "Business as Usual" (Nun, Amerikaner wissen, wie man Raketen in einem Auto abfeuert. Wer hätte das gesagt?)

Dies ist das Schlimmste, was Teheran tun könnte: einfach die Achseln zucken, um sich an Saudi-Arabien zu rächen. Es bedeutet, mehr und bessere Waffen für jemenitische Guerillas bereitzustellen und darauf zu warten, dass ein ziviles Ziel getroffen wird, um zu demonstrieren, dass amerikanische Verteidigungssysteme nicht benötigt werden. (und nein, für die Verteidigungsaufgabe von Saudi-Arabien werden sie nicht benötigt. Sie wurden mit der Idee entwickelt, dass die Waffe den Anwendungsfall schafft und nicht umgekehrt: Der Einsatz von Borkan- Raketen war nicht vorgesehen, und tatsächlich sie sind kläglich gescheitert: Die Patrioten der Saudis sind nicht einmal geflogen.)

Ich glaube nicht, dass es einen Dritten Weltkrieg geben wird, vor dem sich alle fürchten. Ich meine, dafür wird es keine geben. Trump weiß ganz genau, dass alles auf den Schultern der Amerikaner liegen würde, dass die Türkei, die europäische NATO, alle außer Israel und Saudi-Arabien den Rücken kehren würden, um zu zeigen, dass der König nackt ist: dass die USA allein sind.

Was die Iraner tun werden, ist wahrscheinlich, Saudi-Arabien als Vergeltung anzugreifen, wahrscheinlich durch einen Stellvertreter. Auf diese Weise wird die amerikanische Öffentlichkeit in die Frustration geraten, keinen Verbündeten mit den fortschrittlichsten amerikanischen Waffen verteidigen zu können, den die Saudis Milliarden und Abermilliarden gezahlt haben. Und sie arbeiten sehr schlecht.

Sie werden die amerikanischen Stützpunkte in Syrien kaum angreifen: Diejenigen, die kämpfen, wollen die Wahl von Ort und Zeit, und der Ort für die Soldaten wird von denjenigen gewählt, die den Stützpunkt errichten, der Moment wurde von den USA mit der Ausrottungsoperation gewählt. Die Iraner sind nicht so dumm.

Das wahrscheinlichste, was ich sehe, ist, dass die Iraner mehr oder weniger Waffen an alle antiamerikanischen Milizen verkaufen werden, einschließlich der Taliban in Afghanistan, und dann wird alles andere über Stellvertreter geschehen. Ein weiterer Grund, warum ich glaube, dass sie über einen Stellvertreter handeln werden, ist, dass ein direktes Handeln die USA entschuldigen würde, sich auf das NATO-Bündnis zu berufen, um zu reagieren. Da die Vereinten Nationen nicht als Rechtsschutz dienen können (Russland und China haben ein Vetorecht, und sie riskieren auch ein Vetorecht gegen Frankreich), um die Verbündeten zu zwingen, ihnen in einem Krieg mit dem Iran zu folgen, müssen die USA darauf hoffen, offen angegriffen zu werden in der Lage zu sein, Artikel fünf der NATO zu berufen.

Wenn der Iran jedoch geschickt handelt und einige Milizen geschickt bewaffnet, können die USA die Verbündeten nur um Unterstützung, wenn auch nur politisch, für einen Angriff auf den Iran bitten. Aber da ihre Popularität bei Trump zu gering ist, wird kaum eine Regierung (außer vielleicht die britische?) Soldaten entsenden.

Das Schlimmste mit einem hohen Kosten-Schadens-Verhältnis zum Feind ist genau dies: Unter Stellvertretern gegen Saudi-Arabien vorzugehen, das sich bei Einsätzen gegen den Jemen als sehr schwaches Militärland erwiesen hat.

Dies würde Trump zum Handeln zwingen, aber er konnte sich nicht auf einen Vertrag berufen, um Verbündete zu zwingen. Und für den Iran und mit ihnen für Russland würde dies bedeuten, das Ende der "soft power" der USA und ihre Isolation öffentlich aufzudecken.

Dies hat geringe Kosten, geringe Risiken und enorme Auswirkungen. Es ist unwahrscheinlich, dass Russen und Iraner die Gelegenheit nicht nutzen, also würde ich in diese Richtung gehen.

Dann könnte die Geschichte mir auch das Gegenteil beweisen. Wir werden sehen.

Aber diejenigen, die glauben, dass das Töten von Soleimani ein Akt der Stärke ist, sind sehr falsch.

Es ist ein Akt der Schwäche und auch sehr stark.

Quelle: https://keinpfusch.net/di-missili-e-generali/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.