Was ist, wenn sie unschuldig sind?

Was ist, wenn sie unschuldig sind?

In den letzten Beiträgen zum Fall Grillo habe ich mich immer auf den Vater und seine Verteidigungsstrategie konzentriert, die völlig trügerisch und dumm, wenn nicht lächerlich ist.

Aber die Tatsache, einen fragwürdigen Vater und zumindest eine erbärmliche Mutter zu haben, beweist nicht die Schuld eines Menschen: Jeder kann, obwohl er unschuldig ist, ein Arschloch als Vater und einen Idioten als Mutter haben.

Das Problem ist daher folgendes: Was würde passieren, wenn nachgewiesen würde, dass es keine Vergewaltigung gibt? Es ist eine entfernte Möglichkeit, denn selbst wenn das Mädchen freiwillig betrunken wäre, würde es immer zu extremen Vergewaltigungen kommen, da die Vergewaltigungsgebühr jetzt unendlich erweiterbar ist (in Schweden ist es Vergewaltigung, selbst wenn das Mädchen im Moment zustimmt, es aber in der darauffolgenden Woche bedauert , für eine Sache).

Aber nehmen wir auch an, dass das Video (was an sich schon ein Verbrechen ist, da es sich nicht um Überwachungskameras handelt, sondern um ein privates Handy von jemandem – ich verstehe nicht ganz, wer) sie irgendwie entlastet.

Was würde passieren? Ich habe bereits geschrieben, dass ich das anklagende Modell dem inquisitorischen vorziehe. Wenn also festgestellt wird, dass es sich nicht um Vergewaltigung handelt, sollten die Jungen im Idealfall mit vielen Ausreden freigelassen werden. Ich sage viele Ausreden, weil der Vorwurf Schaden anrichtet: Wenn Sie beschuldigt werden, können Sie das Land (also auf Wiedersehen Universitäten im Ausland oder Sportturniere) und alles, was damit verbunden ist, nicht verlassen.

Aber es gibt ein Phänomen, das sich auf den Seiten von Zeitungen in Deutschland abzeichnet, das in Italien noch nicht aufgegriffen wurde.

Wir fangen an, darüber zu sprechen, ausgehend von der Anwaltsvereinigung:

Falsche Verdächtigung und Falschbeschuldigung bei der Umsetzung und der Wahrnehmung
Was ist, wenn sie unschuldig sind?

Dies ist nicht das erste Mal, dass dies passiert ist. Der Trend zu falschen Vergewaltigungsvorwürfen machte ein Jahr, bevor sich die Anwälte darum kümmerten, Schlagzeilen.

Vorgetäuschte Anweisungen: Polizei dementiert Zahl
Die Polizei Rostock hat Berichte dementiert, geführt 80 Prozent der Rechteigungen vorgetäuscht werden. Trotzdem beobachte man eine erhöhtede Tendenz. Vertretungen stirbt aber nicht. <em> Von Patrick Gensing. </ Em>
Was ist, wenn sie unschuldig sind?

Es kam zu einem Skandal, als die Polizei von Rostock sagte, dass Vergewaltigungsbeschwerden auf dem Vormarsch seien, aber etwa 80% davon endeten mit einem Freispruch wegen "begründeter Zweifel".

Es gab einen Skandal, und die Polizei musste bestreiten, dass es sich um falsche Anschuldigungen handelte: Sicherlich endeten 80% der Beschwerden mit einem Freispruch wegen "begründeter Zweifel" (das heißt, es war möglich, die Anschuldigungen anzuzweifeln), aber das bedeutete nicht dass sie "falsche" Anschuldigungen waren.

Nun müssen wir den Mangel an Beweisen von "vernünftigen Zweifeln" unterscheiden. In inquisitorischen Systemen bedeutet "unzureichende Beweise" "wenn es nach mir ginge, würde ich Sie verurteilen, aber ich habe nicht die Werkzeuge". Dies liegt an der Tatsache, dass angenommen wird, dass es die Verteidigung ist, die die Unschuld beweisen muss, und nicht die Strafverfolgung, die die Schuld beweisen muss.

Umgekehrt muss sich die Strafverfolgung in Strafverfolgungssystemen als schuldig erweisen, und "begründete Zweifel" bedeuten, dass die Staatsanwaltschaft nicht nachweisen konnte, dass der Angeklagte schuldig war.

"Vernünftiger Zweifel" bedeutet also genau und genau, dass der Vorwurf falsch war.

Aber selbst wenn wir davon ausgehen, dass die zurückgewiesenen Anschuldigungen Anschuldigungen waren, "die in Unsicherheit geraten sind", das heißt, in 80% der Fälle wissen wir nicht, was passiert ist, reicht dies nicht aus, um zu sagen: "Wir wissen nicht, was passiert ist, also wir." davon ausgehen, dass sie wahr sind ".

Um genau zu sein, sollten wir bestenfalls sagen, dass durchschnittlich 50% wahr sein sollten.

Und deshalb könnten von diesen 80% der unbewiesenen Anschuldigungen durchschnittlich 40% der wahren Anschuldigungen, aber auch 40% der völlig falschen Anschuldigungen sein.

Wir können daher sagen, dass in Rostok die Zahl der falschen Vergewaltigungsvorwürfe zwischen 80% und 40% schwankt.

Was nicht so katastrophal ist wie bestimmte 80%, aber sogar bestimmte 40% sind eine zu hohe Zahl.

Es gibt verschiedene Dialektiken, wie "Frauen lügen nie, wenn sie berichten", aber sie werden durch die Fakten weitgehend geleugnet:

Die Zahl der falschen Vergewaltigungsvorwürfe ist gigantisch, und das Problem ist, dass diesen Frauen nach der Zerstörung des Lebens eines Menschen nichts passiert: Nur in Großbritannien gibt es Gesetze, die diese Fälle bestrafen.

Was ist, wenn sie unschuldig sind?

Aber es gibt eine Kampagne, um diese Gesetze zu beseitigen und einer Frau zu erlauben, jemanden ins Gefängnis zu werfen und ungestraft zu bleiben:

Hunderte von Frauen in Großbritannien wurden wegen Lügens wegen Vergewaltigung angeklagt
Es ist nicht ungewöhnlich, dass Richter diese Frauen als „böse“ bezeichnen. Ein männlicher Richter sagte, ein Verurteilter habe "die Schwesternschaft verraten".
Was ist, wenn sie unschuldig sind?

Wie Sie in dem Artikel lesen können, haben mindestens 200 Frauen in Großbritannien falsche Vergewaltigungsvorwürfe begangen, wurden bestraft und dies wird als empörend angesehen.

Nun, das Problem von Grillo und seinem Sohn ist ziemlich grenzwertig: Wenn die Jungen freigesprochen würden (aber sie werden es nicht sein, weil es in einem Inquisitionssystem wirklich keine vollständige Formel gibt), wird die Presse sicherlich nicht darüber sprechen falsche Anschuldigungen wegen Vergewaltigung, aber wegen "unbegründeter" Anschuldigungen: Das Problem ist, dass Grillo, der Vater, kein stiller Typ ist und stark genug, um Ihre Bildschirme zu erreichen.

Ich empfehle daher allen, die bereits Grillos Sohn verurteilt haben, Vorsicht: Obwohl man sagen kann, dass der Vater "intelligent oder nicht" ist, würde ein Freispruch des Sohnes zu dem Problem führen, dass falsche Vergewaltigungsvorwürfe untersucht werden.

Und die Zahlen heute sind besorgniserregend.

Bis jetzt, wenn das Problem die Presse erreicht, wird alles getan, um es mit Schreien zu bedecken, um die Tatsache zu verbergen, dass es heute ausreicht, den Finger zu zeigen, um jemanden zu ruinieren, und man geht ungestraft aus (ich wiederhole: wenn sie freigesprochen werden Als Cricket-Sohn des Mädchens würde nichts passieren, selbst wenn es Blablablabla-Gesetze gibt, würde die politische Kampagne sie nutzlos und unwirksam machen. Aber wenn Riesen wie Grillo umziehen, müssen Sie sich immer fragen, ob es Widersprüche geben wird. oder ob Grillo lauter schreien wird als Feministinnen, was sehr fähig ist.

Meiner Meinung nach ist jetzt alles in den Richtern: Wenn die Jungen zufällig freigesprochen würden, würde dem Mädchen nichts passieren, aber die Rache wird ebenso schrecklich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.