Anti-Coronavirus-App, andere fantastische Bestien und wo sie zu finden sind.

Um die Entstehung der Anti-Coronavirus-App und all ihrer Kopien gut zu verstehen, müssen wir zuerst einen Zweig der Philosophie verstehen, der magisches Denken ist. Vor Jahren (und für einige Jahre) habe ich mich sehr intensiv mit diesem Thema befasst, weil mich eines fasziniert hat: Wenn eine Praxis 15.000 Jahre überlebt, einschließlich repressiver Wellen wie dem Islam, der Inquisition oder dem Sowjetregime, muss sie nützlich sein .

Ich sage nicht, dass es unter den Bedingungen funktioniert, unter denen es verkauft wird, aber es ist nicht möglich, dass Milliarden von Menschen seit 15.000 Jahren weiterhin etwas praktizieren, ohne dass es nützlich ist . Es gibt auch Erklärungen von Psychologen, aber im Wesentlichen, nachdem man verstanden hat, wie Magie funktioniert, braucht man sehr wenig, um zu verstehen, dass Psychologie und Psychoanalyse selbst Formen magischen Denkens sind. Also habe ich versucht zu verstehen.

Einmal habe ich verstanden, warum ich weitermachte, aber das Wissen über Magie und so viele Studien darüber (von Propp bis Frazer usw.) machen es mir leichter, den magischen Gedanken zu erkennen, wenn ich ihn sehe.

Das erste, was Sie verstehen müssen, ist Folgendes:

"Jede Technologie, die in ihrer Funktionsweise und in ihrer Ästhetik unverständlich ist, erscheint als Magie."

Was ich meine ist, dass Informatik für viele Menschen eine Form von Magie zu sein scheint. Magie, die bereits ein Tetragramm im Wort "Algorithmus" hat und Dinge vollbringt, die einst genau die Aufgabe der Magie waren. Wenn Sie ein Buch oder einen Comic lesen, in dem es große Zauberer gab (sogar in Zagor), sehen Sie, dass diese Charaktere die Dinge getan haben, die wir tun.

Vor ihrem Kohlenbecken warfen sie mysteriöse Substanzen und unter die Dämpfe, die sie konnten

  • aus der Ferne sehen (wie das Öffnen von Webseiten mit einigen Webcams).
  • aus der Ferne handeln (ein bisschen wie wenn wir unser IoT mit einem Mobiltelefon steuern)
  • auf ein unbegrenztes und universelles Wissen über höhere Kräfte zurückgreifen (ein bisschen wie bei Big Data)

Kurz gesagt, das Wesentliche ist, dass aus der Sicht des Laien Informatiker magische Dinge tun. Oder besser gesagt, sie tun die Dinge, die zuvor Zauberern zugeschrieben wurden. In visu Tausenden von Kilometern Entfernung zu kommunizieren, die Realität mit unverständlichen Formeln zu verändern, sehr seltene und unverständliche Bücher zu lesen, die in exotischen Sprachen verfasst waren (wie Kafkas Dokumentation oder Kubernetes 'Handbücher), all dies wurde Schamanen, Hexen und Zauberern zugeschrieben.

Wir können mit Sicherheit sagen, dass wir Informatiker für die überwiegende Mehrheit der Menschen Magie betreiben . Sie wissen, dass etwas Wissen dahinter steckt, aber am Ende erscheint jede unverständliche Technologie wie Magie.

Schließlich sprechen selbst diejenigen, die 5G beschuldigen, Epidemien verursacht und Menschen kontrolliert zu haben, nur über jahrtausendealten Aberglauben: Möglicherweise müssen Sie den Malleus Maleficarum von Sprenger & Institoris lesen, um zu wissen, dass Hexen beschuldigt wurden, … Epidemien verursacht zu haben und Geister beschwören, die die Menschen damals besaßen?

Die 5G-Anklage ist nichts weiter als eine Hexen-Anklage. Und es wird sicherlich nicht das erste Mal sein, dass ein Nephomant auf die Wolken schaut und die Rava et la Fava jedes Peches erklärt, das uns passiert. Chemtrails gab es vor 15.000 Jahren, als der erste Nephomant zum Himmel aufblickte und einem Mann sagte: „Deshalb stirbt Ihre Familie an der Pest. Es ist nicht, weil du Ratten leckst, es ist alles in den Wolken geschrieben! “.

Nachdem wir die sehr starke Verbindung zwischen moderner Technologie und ignoranten Massen hergestellt haben, können wir die Geschichte der Apps erklären, "die das Coronavirus besiegen".

An sich ist das Funktionieren von Apps für Menschen an sich schon magisch. Es gäbe keine Apps zum Abnehmen oder Apps zum Verjüngen des Gesichts, wenn es keinen sehr starken magischen Glauben gäbe: Es wird wirklich angenommen, dass die App Sie zum Abnehmen bringt oder dass das Hören von Geräuschen, die von einer App erzeugt werden, die Gesundheit verbessert oder andere.

Und wenn eine Pest kommt und niemand versteht warum und die Wissenschaftler sagen, dass sie nicht wissen, wie sie alles in kürzester Zeit verschwinden lassen können, ist es Zeit für die Zauberer.

Und aus einem fernen Land kommt die Nachricht: In drei Tagen haben sie alles mit einer App gelöst. Hier ist die Magie .

Die Technologie erklärt NICHT, wie sie es getan haben. Das muss klar sein.

GPS hat in Innenräumen sehr starke Grenzen. Wenn es sogar mit GPS + Glonass oder Galileo möglich ist, Ihre Position mit der erforderlichen Genauigkeit aufzulösen, funktioniert dies nur im Freien. In Innenräumen kann Genauigkeit nicht ausreichen.

Dann sagen die Leute "hey, aber dann kümmert sich Bluetooth darum". Ich denke, ihr Vertrauen ist großartig, aber Bluetooth ist NICHT genau genug, um das zu tun, was es braucht.

Vielleicht könnten Sie mit NFC etwas Ähnliches tun, aber nur wenige Telefone können die Genauigkeit garantieren, die wir suchen, während wir eine hohe Abdeckung anstreben.

Also nein: Nicht einmal in Südkorea hat die Maggica App die Epidemie gestoppt. Wahrscheinlich kennt der Staat den Standort von Mobiltelefonen aus anderen Gründen (z. B. einem Kalten Krieg mit Nordkorea) und wollte es den Bürgern nicht mitteilen. Aber es war sicherlich nicht das App-Tracking: Menschen, die zur Arbeit gehen und mehr als 15 Minuten weniger als 1 m voneinander entfernt sind, sind hauptsächlich drinnen, im Unternehmen, in einem Gebäude oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wo die Möglichkeit, das normale GPS zu verfolgen, es Ihnen nicht erlaubt, das zu tun, was sie mit der magischen App getan haben.

Aber Exotik ist wiederum eine Verstärkung des magischen Glaubens: Je mehr das magische Wissen okkult, unzugänglich (und noch mehr, wenn Sie Koreanisch sprechen), desto glaubwürdiger ist es. Calderoli hätte einem Macumba von Kyenges Vater nicht geglaubt, wenn Kyenge aus Brescia stammte.

Theoretisch können nur sehr wenige Telefone den Abstand zwischen zwei Bluetooth-Antennen mit der erforderlichen Genauigkeit messen. Es gibt jedoch kaum Literatur zur Wirksamkeit zwischen verschiedenen Mobiltelefonmarken.

Es ist durchaus möglich, dass Sie mit zwei IDENTICAL-Telefonen mit demselben CPU-Chip, demselben Bluetooth-Chip, denselben Bibliotheken, demselben Alter und derselben Batterieleistung Bluetooth, GPS oder NFC verwenden können, um die Genauigkeit zu bestimmen Abstand zwischen zwei Personen. Ich denke, Apple oder Samsung können Ihnen zeigen, dass sie dies unter diesen Bedingungen tun.

Wenn wir jedoch über ganze Bevölkerungsgruppen sprechen, sprechen wir über ein anderes Thema. Wir sprechen von Android mit Dutzenden von Builds, völlig unterschiedlichen CPUs, völlig unterschiedlichen Chips, unterschiedlichen Versionen von Bluetooth und extrem fragmentierten Betriebssystemen wie Android. Sie haben nicht die geringste Hoffnung, dass es funktionieren wird, nicht einmal theoretisch .

Letztendlich konnten Apps daher NIE in der von den Koreanern beschriebenen Größenordnung funktionieren.

Es wäre besser gewesen, wenn die koreanische Regierung zugegeben hätte, sich in einem kalten Krieg zu befinden und elektronische Kriegsstationen im ganzen Land zu haben .

Aber ich weiß, dass diese Erklärung Sie NIE überzeugen wird. Wenn Sie nicht jahrelang mit der Gerätezertifizierung gearbeitet haben, hat niemand eine Vorstellung vom Dschungel der Standards und dem "One Bit Fuck It All", dem Sie begegnen, wenn Sie verschiedene Chips, Systeme, Betriebssystemversionen, Hersteller und Modelle zusammenstellen.

Sie werden es also nicht glauben.

Und dann werden Sie weiterhin denken, dass ja, vielleicht haben sie es falsch gemacht, aber ein Zauberer / Computer-Genie, wirklich vorbereitet, könnte vielleicht …

Und genau so hat die Magie 15.000 Jahre überlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.